T3 Syncro Visco Kupplung vs Abschaltallrad Erfahrungen

Ja was denn nun ? Das Netz ist voll mit Empfehlungen beim VW Bus T3 Syncro zum Thema Viscokupplung oder Abschaltallrad auch Zuschaltallrad genannt im folgenden AS/ZS. Wer braucht was ? Tatsächlich stellt sich die Frage wer will was ?

T3 Syncro Visco Kupplung vs Abschaltallrad Erfahrungen

Wir beleuchten das Thema VW Bus T3 mit Allradantrieb aus Sicht des Herstellers Volkswagen, aus der Sicht der Werkstätten die an Euren VW Bus Klassikern arbeiten sollen/ wollen und natürlich auch mit Blick auf Dein Vorhaben – Du willst mit deinem, VW Bus durch den Dreck fahren. Aber auch Dreck ist nicht gleich Dreck.

Aus Sicht des Herstellers –
Eine kleine Gruppe von Ingenieuren wollte sich bei Volkswagen nicht mit den Möglichkeiten des VW Busses zufrieden geben, nur an den Rand der Wüsten im Urlaub heran fahren zu können. Ich frag mich auch, wie man in einem Konzern „heimlich“, vielleicht besser beschrieben geduldet, so ein Unterfangen wie einen per Allrad angetriebenen VW Bus voran bringen kann, aber so soll es gewesen sein. Mit ein wenig Recherche findet Ihr im Netz Bilder vom einem beigen VW Bus T2 mit grossen Rädern, etwas hoch gebockt über Erdwälle fahrend. So weit ich es da gelesen habe hatte der noch Kreuzgelenke auch an den Antrieben und einen Wandler wie man es vom Automatikgetriebe kennt, zwischen Motor und Antriebsstrang. Es waren eben Versuche der Ingenieure zb den Verspannungen im Antriebsstrang her zu werden als auch ein Allradkonzept zu finden, das möglichst wenig Bedienungsfehler des dümmsten anzunehmenden Users – dem Fahrer – zu lässt.

VW Bus T3 Syncro 3 Knöpfe Abschaltallrad kompliziert

VW Bus T3 Syncro 3 Knöpfe Abschaltallrad kompliziert

Auf diesem Wege entwickelten sich in den 70ern verschiedene Allradkonzepte, eines war die der Visco Kupplung. Wie war es damals ? Man stelle sich einen Traktor vor oder einen Unimog, da sind viele Hebel, um Gänge des Getriebes zu untersetzen, um Allradantrieb ab oder zu zuschalten, um Achsen zu sperren oder deren Freilauf zu ermöglichen.

Was wird passieren wenn man so ein Ding mit vielen Hebeln ausliefert ? Es wird Reihenweise Bedienungsfehler geben, in derer Folge es viele Schäden an Antrieben und Getrieben zu bearbeiten, in einer Garantiezeit ggf nachzuarbeiten, zu prüfen gäbe, wer denn nun Schuld am Schaden gewesen wäre.

Getriebe VW Bus T3 Syncro defekt Abschaltallrad Erfahrungen

Getriebe VW Bus T3 Syncro defekt Abschaltallrad Erfahrungen

So einen Arbeitsaufwand kann keiner gebrauchen. Rechtstreitigkeiten & Reputationsverlust der Marke einhergehend. Also musste ein Allradantrieb her, der einfach bis wenig zu bedienen ist. Da kam die Erfindung der Viscokupplung welche auch bei vielen anderen Herstellern Einzug hielt gerade richtig.

Durch die Viscokupplung hat man quasi die Möglichkeit gehabt, eine Art „ad on“ Allrad anzubieten. Ein bereits bestehendes Fahrwerk/ Antriebskonzept musste nicht zu Aufwendig geändert werden, der Allradantrieb wurde simpel ausgedrückt dran geschraubt wie eine Anhängekupplung. Kein schweres Verteilergetriebe ist von Nöten, von keinem Fahrer wird verlangt irgendwelche Hebel oder Knöpfe zu bedienen, derer Funktionen technischer Seits im richtigen Moment an oder ab zu schalten.

Der Allradantrieb mittels Viscokupplung umgesetzt ist aus Sicht des Herstellers also ein Idiotensicheres Konzept, die Chance was kaputt zu spielen ist deutlich geringer, verglichen mit den bis dahin an Kunden auszuliefern möglichen Konzepten und Geld spart es bei den nicht erforderlichen Baugruppen in der Serienproduktion auch.

Aus der Sicht der Werkstätten – 
Zu den Werkstätten zähle ich damals die Vertragshändler, für die gab es nichts weiter zu beachten. War so eine Visco nachweislich defekt/ verschlissen, dann wurde aus/ eingebaut, fertig, weiter gehts. Irgendwann Gab es Modelländerungen, der T4 kam, die Anforderungen an den VW Bus änderten sich. Der VW Konzern in den auslaufenden 8oer Jahren noch ein wirklich träges Unternehmen, das nach 5 Jahren bei Fahrzeugmodellen mal eine Modellpflege umgesetzt hat, im Detail etwas hübscher, ein paar technische Verbesserungen und doch fuhr man mit dem VW Bus durch das starke Wirtschaftswachstum in der Regel den Anforderungen der Kunden hinterher. Gestaltete und begleitete den wirtschaftlichen Aufschwung unbestritten mit, aber so richtig los ging es mit einem wirklich zuverlässigen und deutlich belastbareren Fahrzeug doch erst mit dem T4. Aber das ist nicht unser Thema ! Und soll auch nicht bedeuten das der T3 nicht zuverlässig wäre/ gewesen wäre, sein wird.

Man kann bei jeglicher Betrachtung der VW Bus Thematik tief eintauchen oder eben auch hoch hinaus drüber fliegen und von aussen betrachten.

Irgendwann wollte die Zielgruppe den VW Bus nicht einfach mehr nur benutzen, so wie er vom Werk kam. Verschleissen als ein Ding das man braucht um als Handwerker unterwegs zu sein oder als Familentransporter nutzend. Die Freizeitindustrie schwang sich zu neuen Höhen auf, nun war nicht mehr nur Harley Davidson der Inbegriff von Freiheit, sondern Interessierte entdeckten den VW Bus für sich, der sich mit seinen bereits bekannten Camper Modellen immer grösserer Beliebtheit erfreute, aufgerüstet zum Freizeitmobil weit teurer war als eine Harley, so teuer wie ein guter gebrauchter Porsche oder Ferrari und er bot mehr als nur unter der Sonne zwei Personen von A nach B zu bugsieren, er war ein Schneckenhaus auf Rädern, eine Art Home far away from Home. Die Idee der Ingenieure von 15 Jahren vor dem T4, mit dem VW Bus nicht nur an den Rand von irgendwelchen schwer zugänglichen Landschaften einzuparken, fand nun Anklang in der breiten Masse. Rein in die Wüste, rauf auf die Berge, Route 66, von Feuerland bis Alaska, von Berlin nach Peking. Was in den wilden 68ern ein paar Verrückten Hippies mit VW Bus T1 und T2 vorbehalten war, bei wenig budget, hatte nun Stil und man zeigte gern, das man sich was leisten konnte.

Spätestens ab dem Moment wo der VW Bus T4 den 5 Zylinder TDI Motor spendiert bekommen hatte, alles andere war ja nur T3 Technik im T4 Kleid, T3 Fahrspass im T4 Kleid, lies den VW Bus T3 nun deutlich erschwinglicher werden und es entspann sich eine Umbauszene. Den Anfang machten wilde 80er tunings, breite Felgen, Spoiler, Motoren zogen ein, zB nen Ford V6 Motor, ich erinnere tuner wie Schrick, projekt zwo oder oettinger, die allesamt jedoch VW Technik in die Busse hineinbauten.

Was hat das alles mit der Visco Kupplung zu tun und ob es sinnvoller wäre diese gegen einen Abschaltallrad auszutauschen ? 

Inserat VW Bus T3 Syncro 110 PS TDI aus 2003 copyright HA Projekt

Inserat VW Bus T3 Syncro 110 PS TDI aus 2003 copyright HA Projekt

Der Golf III TDI kam 1992 als Massenmodell in den Markt und ein bis dahin belächelter Dieselmotor ging nun ab wie Schmidts Katze. Endlich schien es möglich dem VW Bus T3 als Diesel Beine zu machen. Umbauer wie HA Projekt, Bernd Jäger, Maiers Busschmiede und weitere waren die Wegbereiter solche Motorumbauten einer breiten Masse anzubieten.

16 Zoll Syncro 110 Ps Tdi Angebot HA Projekt 12 03 Motorraum

16 Zoll Syncro 110 Ps Tdi Angebot HA Projekt 12 03 Motorraum

Nicht jeder VW Bus Fahrer war technisch so firm, seinem in die Jahre gekommenen Truppentransporter einen solchen Umbau in der eigenen Garage zu spendieren. Mein TDI Umbau in Eigenregie hat ca ein Dreivierteljahr gedauert. Ich hab hier noch ein Inserat meines Traumwagens als Syncro in silber aus dem Jahr 2003 von HA Projekt, man muss sich das Angebot mal auf der Zunge zergehen lassen und den Zustand des VW Busses T3 Syncro damals bestaunen. Heute kosten Schrottreife VW Busse T3 Syncro ohne diesen Motorumbau das selbe.

16 Zoll Syncro 110 Ps Tdi Angebot HA Projekt 12 03

16 Zoll Syncro 110 Ps Tdi Angebot HA Projekt 12 03

Man beachte die beiläufige Info das er einen Abschaltallrad hat und beim Blick ins Armaturenbrett sehen wir drei Knöpfe, will heissen zwei Sperren auch noch oben drein. Solche VW Busse wollte ich auch abliefern, damals 2003 als ich ambitioniert anfing an VW Bussen zu schrauben, das waren und sind noch heute die Vorbilder zu denen ich aufschaue. Warum ich hier so weit aushole? Vielleicht kann ich Ihnen so ein Gefühl dafür vermitteln, was es bedeutete im Jahr 2003 sich einen T3 Syncro kaufen zu wollen mit TDI Motor und Abschaltallrad. Das war ungefähr so, als wenn Sie heute im Jahr 2022 bereit wären, für einen VW Bus T3 Syncro Euro 30.ooo.- ausgeben zu wollen. Nur das der damals nicht nur technisch 1A in Ordnung war, keine Probleme mit der Karosse hatte, heute fangen Sie bei den Summen um die Euro 30ooo Kaufpreis trotzdem an f Euro 2 – 3ooo.- Minimum an der Technik zu reparieren, dann irgendwann wenn noch Geld da ist/ wieder da ist in die Karosse zu investieren.

16 Zoll Syncro 110 Ps Tdi Angebot HA Projekt 12 03 Führerhaus

16 Zoll Syncro 110 Ps Tdi Angebot HA Projekt 12 03 Führerhaua

Wir wollten damals aber gerne mit einem Euro 7ooo.- budget solche VW Busse fahren und moserten noch bei solchen Inseraten, wie diesem hier eines Bekannten von mir aus Schwerin.

T3 Syncro Motorumbau AGG 2,0 lt Inserat aus 2010

T3 Syncro Motorumbau AGG 2,0 lt Inserat aus 2010

Mein erster Syncro im Kundenauftrag war der für Jan, ein 1.6 TD, ohne Sperren, da hatte ich noch keine wirkliche Ahnung was das Allradkonzept mit Viscokupplung von VW anging, mir war damals auch nicht klar das der was mit der Visco regelt. Ich bin gelernter Mechaniker bei VW, ja klar ich weis was ein Syncro ist, wir hatten auch Passat Syncro mit Audi 5 Zylinder Motor bei uns im Service, aber es hat halt damals auch einfach nur funktioniert, keine Probleme als das man sich mit der Materie tiefgehend hätte auseinandersetzen müssen. Da hat das Selbststudienprogramm gereicht, der Reparaturleitfaden war in dem Sinne noch nicht nötig.

VW Bus T3 Synco erstes Projekt BusChecker 06 Januar 2004

VW Bus T3 Synco erstes Projekt BusChecker 06 Januar 2004

Einem „Nebenher“ Händler mit russischen Akzent in Hamburg für Euro 2500.- abgekauft, weis ich noch wie heute, das der Allrad wohl funktioniert haben muss. Ich bin direkt auf dem Weg der Abholung/ Überführung in die Niederungen der Oste gefahren, Sie führte Hochwasser. Die Wege waren nicht mehr zu sehen, ich wusste ungefähr wo Sie verliefen und das Wasser stand im Innenraum bis zum Gaspedal. Es war die reine Wonne. Vorher hatte der VW Bus laut Unterlagen bei einem Gärtner gelaufen, entsprechend sah er auch innen aus. Ich fuhr mir nichts, Dir nichts fröhlich rein in den Dreck und auch wieder raus.

VW Bus T3 Syncro 1.6 Td Jan Fahrerhaus 01 2004

VW Bus T3 Syncro 1.6 Td Jan Fahrerhaus 01 2004

Damals waren die ersten TDI Motoren gebraucht vom Autoverwerter Dresi Dammann in Bremervörde erschwinglich. Plötzlich kam man drauf, das man statt des 1.6 TD entwickelt für den Golf, nun einen deutlich stärkeren und ebenso deutlich zuverlässigeren Motor nachrüsten konnte. So machte das Reisen mit VW Bussen in vom Asphalt entlegenen Regionen und die Anreise dort hin immer mehr Spass. Schnell bekamen die damaligen Traum VW Bus Spezialisten Probleme mit den Visco Kupplungen und nun kommen wir zu dem Part, an dem der geneigte Syncro Interessent erfahren soll, was in den Werkstätten heut zu Tage viel zu wenig ausdiskutiert wird. Es findet keine richtige Beratung statt, denn so eine überholte Viscokupplung einfach nachzubestellen, ist im doppelten Wortsinn, auch einfacher in der Abwicklung des Geschäftes. Visco erneuern, fertig, Allrad arbeitet wieder, hoffentlich wieder besser, als vor der Instandsetzung. Stell sich einer vor man bringt den Syncro Fahrer auch noch drauf, das der nen Zuschalt/ Abschaltallrad haben könnte. Alles kompliziert. So was gab es damals im Jahr 2003 nicht, brauchte keiner, Technik funktionierte, ich musste mich nur auf die Innenausstattung konzentrieren, neuer Himmel, Multivan Ausstattung, Servolenkung nachrüsten, so einfache Sachen. Am Getriebe rum fummeln, Allradantrieb Beratungen – brauchten wir damals noch nicht.

VW Bus T3 Syncro Restaurierung BusChecker 2003

VW Bus T3 Syncro Restaurierung BusChecker 2003

Entschuldigen Sie die schlechten Bilder, so war das damals. Jedes Smartphone macht heute bessere, wenn Sie nur vor dem auslösen die Linse putzen. Mein Smartphone war damals ein Ericsson R 380E  mit monochrom Display, an Kamera im Smartphone war noch nicht zu denken.

VW Bus Syncro Restaurierung Erfahrungen BusChecker seit 2003

VW Bus Syncro Restaurierung Erfahrungen BusChecker seit 2003

Wer weis denn schon das bei der Option den Allrad Antrieb im VW Bus abschalten zu können, die Visco Kupplung erhalten bleiben kann? Es wird ja lediglich der Antrieb unterbrochen, die Visco Kupplung als regelnde Baugruppe zwischen Vorderachse und Hinterachse kann nach zuschalten des Allradantriebes doch trotzdem Ihren Dienst tun.

Warum soll ich das machen, mir den Zuschaltallrad verbaun, aber die Visco drin lassen ?

Visco Defekt stecken bleiben mit dem VW Bus T3 Syncro

Visco Defekt stecken bleiben mit dem VW Bus T3 Syncro

Warum ist sie kaputt gegangen?
Warum hat Sie nicht so funktioniert, wie ich mir das als stolzer VW Bus T3 Syncro Fahrer erhofft habe ?!

Ich erinnere eine Situation beim eastcoast run noch sehr gut, Sie kennen vielleicht unsere gemeinsame Anfahrt zum zuparken Festival ? Alle VW Bus Fahrer einer Kolonne stürmen wiederkehrend die Kreisverkehre auf dem Weg nach Kägsdorf, gefahren wird im Kreisel in alle Richtungen, nur der Verkehr der einfahren möchte kommt komplett zum erliegen. Mirco fuhr seinen VW Bus T3 Syncro stolz in die Mitte des Kreisverkehres, es hatte Tage lang geregnet. Oder sollte ich schreiben, er schaffte es nur bis zur Mitte ? Er musste heraus gezogen werden. Ein T3 Syncro mit Allrad Antrieb, der der angeblich überall durch fährt, musste vom Traktor heraus gezogen werden. Das war Mirko so peinlich das er seinen Glauben an das Antriebskonzept verlor und den VW Bus umgehend verkaufte. Einen schönen HochDach budget Camper ehemals Telekom, in den ich noch höchst persönlich einen 1.9 TD Motor eingebaut hatte.

Syncro FAKA Angebot hat nie das Gelände gesehen

Syncro FAKA Angebot hat nie das Gelände gesehen

Damals waren wir jung hatten nur Geld für den Anschein. Der Grossteil der Syncro Fahrer hat noch heute nicht genug Geld um einen technisch einwandfreien T3 Syncro zu fahren. Zu erkennen an den Inseraten von ganz toll glänzenden Fahrzeugen, frischem Lack, alles sauber, nie im Dreck gewesen. Sie sehen dem VW Bus T3 Syncro an, ob er im Gelände fahren kann. Viele Syncro Fahrer sind ohne Kardanwelle unterwegs und in diesen Zeiten wo einem solch technische Mängelansammlungen, hübsch glänzend aufpoliert zu Höchstpreisen aus der Hand gerissen werden, kann man sogar ganz ungeniert so tun, als wenn man noch mal irgendwann bei der Technik „beigehen“ wollte. bla bla bla. Ich laber auch. Komm zum eingemachten.

T3 Syncro ohne Sperren ist kein Syncro feuchte Wiese mit richtigem Syncro

T3 Syncro ohne Sperren ist kein Syncro feuchte Wiese mit richtigem Syncro

Im Bild drüber sehen Sie zwei T3 Syncro. Der mit der Viscokupplung hat sich auf der feuchten Wiese festgefahren, denn als die Vorderachse endlich mithalf, waren die Räder der Hinterachse schon nur noch zur Hälfte zu sehen, Sie hatten sich eingegraben. Der rote Syncro der den schwarzen rau zieht hatte den Zuschaltallrad mit starrem Durchtrieb, keine Viscokupplung. Allrad anmachen wenn man Ihn braucht und der gräbt sich nicht erst ein, sondern ist an, wenn ich Ihn angeschaltet hab.

T3 Syncro mit Viscokupplung hinten eingegraben

T3 Syncro mit Viscokupplung hinten eingegraben

An dieser Stelle muss ich zugeben, das werden Sie auch sehen, er hat einen leichten Vorteil, die Räder sind auch grösser, mehr Aufstandsfläche auf dem losen Grund verglichen mit den 185er Serienrädern des schwarzen Pechvogels. Aus der Nähe ist gut seine Viscotaktik zu erkennen gewesen, erstmal an der Hinterachse eingraben, um dann an der Vorderachse auch nicht mehr viel retten zu können.

FAZIT – T3 Syncro Visco Kupplung vs Abschaltallrad Erfahrungen

Sie müssen sich entscheiden. Wie schätzen Sie Ihr Nutzungsverhalten mit Ihrem VW Bus T3 Syncro ein ?

1. Werden Sie in den Sand fahren, in den Matsch, wiederkehrend immer wieder ?
Werden Sie in solche Situationen mit Köpfchen bewusst hinein fahren ?
Dann sollten Sie sich für den Abschaltallrad entscheiden mit starrem Durchtrieb, will heissen die Visco entfällt.

Sie sollten bedenken, wenn Sie den Allradantrieb, also die Vorderachse komplett vom Antriebsstrang trennen können und dann mit Ihrem Syncro, nehmen wir an HochDachCamper, voll geladen bis unter die Decke, Zusatzkraftstofftank unterm VW Bus, Zusatzwassertank unter der Rückbank drinnen verbaut, nen Heckträger mit Motorrad, den Dachträger mit Reserverad und anderem Gedöns beladen, dann müssen Sie wissen, das Ihr Getriebe einer sehr hohen Belastung bis zur Ankunft am Reiseziel, dem Land mit viel Sand, Matsch und losem Geröll, bis dahin hat Ihr Getriebe richtig zu leiden. Hätten Sie nun die Viscokupplung, dann würde die Vorderachse auch ein wenig mehr Ihren VW Bus antreiben, das Getriebe entlasten.

VW Bus T3 Syncro Abschaltallrad Erfahrungen BusChecker

VW Bus T3 Syncro Abschaltallrad Erfahrungen BusChecker

Sie müssen sich entscheiden, entweder im Sand fest fahren, weil die Visco ein wenig später einsetzt oder das Risiko der höheren Belastung auf der Anreise in den Kauf nehmen.

Jetzt werden Werkstätten die auf die Instandsetzung der Viscokupplung spezialisiert sind, es gibt im Grunde nur eine die ich empfehlen kann, Visco Kern in Österreich, argumentieren das man die Visco Kupplung etwas härter einstellen kann im Rahmen einer Instandsetzung, da ja eh davon auszugehen ist, das Jemand der so bepackt in ferne Länder aufbricht auch einen stärkeren Motor verbaut haben wird. Das bedeutet im Umkehrschluss aber auch … Ich stehe auf dem Dach eines Syncro der eine härter abgestimmte Visco verbaut bekommen hat.

Viscokupplung für Drehmomentstarken Motor eingestellt Verspannungen im Antriebsstrang

Viscokupplung für Drehmomentstarken Motor eingestellt Verspannungen im Antriebsstrang

Das durch eine härtere Abstimmung der Viscokupplung auch die Verspannungen auf Asphalt zunehmen werden. Eine Visco Kupplung ist ab Werk Original auf ein Drehmoment ca. 120 Nm abgestimmt. Für einen TDI Motor wird diese Abstimmung angehoben auf ca. 180 Nm (+50%) und wird als Grenze und gerade noch ohne Abschalt-Allrad fahrbare Modifizierung beschrieben. Durch diese Anpassung der Viscokupplung für stärkere Motoren steigen die Lenkkräfte in unangenehmer Weise.  Sie werden nur als „Komforteinschränkung“ umschrieben, es würden noch keine Schäden an den Getrieben zu erwarten sein. Wir machen schon schwarze Streifen auf dem Pflaster vorm Autohaus.

Diese Information, das man eine Visco Kupplung so hart einstellt, das Sie gerade noch erträgliche Verspannungen im Antriebsstrang erzeugt (wenn Sie nen stärkeren als den 1.6 TD Motor fahren und nicht im Sand hängen bleiben wollen) stellt für mich einen Widerspruch dar. Wir sollen keinen Abschaltallrad mit starrem Durchtrieb/ Entfall der Viscokupplung fahren, da diese Verspannungen im Antriebsstrang erzeugen wird. Aber wir sollen eine absichtlich hart eingestellte Visco Kupplung fahren, für derer Überholung wir bezahlen, was dann sicher Sinn macht, wenn eh keine Kräfte mehr auf die Vorderachse übertragen werden/ diese ausgebaut/ instand gesetzt werden  muss.

Wir lassen

1. das Vorderachsdifferential ausbauen,
2. zerlegen und prüfen um an die Viscokupplung heran zu kommen
3. sollen für die Instandsetzung der Viscokupplung Geld bezahlen

Und keine Werkstatt fragt, wie wir unseren VW Bus T3 Syncro wohl in Zukunft gedenken verwenden zu wollen, ob wir vielleicht grad die Chance zum upgrade auf Zuschalt/ Abschaltallrad nutzen wollen ? 

T3 Syncro Allradbus im Schnee Bildkredit Janek

T3 Syncro Allradbus im Schnee Bildkredit Janek

Leben Sie in Regionen in denen es jedes Jahr Temperaturen unter Null hat, Schneesicher und fahren Ihren T3 Syncro gerne, dann stehen Sie vor dem Problem das die Viscokupplung bei diesen Temperaturverhältnissen einen Unterdruck erzeugt, da sich das Sillikonöl bei diesen Umständen so weit zusammenzieht, so das das die Visco umgebende Öl im Vorderachsdifferential einsaugt wird, und durch die Mischung der Öle in der Visco Kupplung diese unbrauchbar wird. Versuche diesen Umstand grösst möglichst einzudämmen, in dem andere Gase denn der üblichen Umgebungsluft beim Prozess der Instandsetzung eingefüllt werden, zeugen sicher von hohem Sachverstand und langjährigem tiefem Interesse ein möglichst zuverlässiges Produkt abzuliefern, aber ich zähle Sie mit so einem Nutzungsverhalten nicht zu den Schönwetterfahrern und Sie sollten auch in solch einem Anwendungsfall über den Zuschaltallrad bei starrem Durchtrieb nachdenken. Eine Hülse die die Kraft überträgt wenn Sie denn Allrad brauchen, wird keine Öl aus dem Diff einsaugen können. Allein Sie selbst als Nutzer sind nun in der Verantwortung Ihren Allradantrieb bewusst ein und aus zu schalten.

2. Fahren Sie einen VW Bus T3 Syncro weil er schick ist und eher selten mal nen steilen Abhang rauf, weil Sie Jemand beweisen wollen das Ihr VW Bus das kann ? Dann lassen Sie die Visco Kupplung in Ordnung bringen und werden Ihre Freude haben. Der VW Bus T3 Syncro, vielmehr seine Visco Kupplung wird „alles“ alleine regeln und die Traktion je nach Situation zwischen Vorder- und/ oder Hinterachse aufteilen.

VW Bus T3 Syncro Spassmobil

VW Bus T3 Syncro Spassmobil

Die Visco Kupplung sorgt ja nicht allein dafür das Sie den Abhang rauf kommen, da wären noch Ihr Fahrerisches Können gefragt und am besten zu sperren mögliche Vorder- und Hinterachse. Aber da Sie den Syncro eher weniger im Gelände quälen wollen, reicht Ihnen auch eine zu sperrende Hinterachse.

Hinterachssperre VW Bus T3 Syncro BusChecker Beratung online kostenlos

Hinterachssperre VW Bus T3 Syncro BusChecker Beratung online kostenlos

Rüsten wir einen Abschaltallrad in unserem VW Bus T3 Syncro nach, muss klar sein das wir als Fahrer dafür Verantwortlich sind dieses feature nur dann einzusetzen wenn es tatsächlich nötig ist. Sie Sind abseits der Asphaltpiste, fahren auf losem Grund, dann kann der Allrad schon angeschaltet sein. Kommt eine Passage ohne losen Grund, werden Sie sich erinnern den Allradantrieb abzuschalten ?

Sie wollen Ihre Viscokupplung testen ? Hier mal zwei Möglichkeiten.

1. in der freien Wildbahn.
Rückwärts an einen Hang fahren, so das möglichst viel Traktion durch die Vorderachse erbracht werden soll. Die Hinterachse dreht irgendwann durch, die Vorderachse sollte nun anfangen den VW Bus mit den Hang hinauf zu schieben. Tut Sie das nicht, stehen die Räder der Vorderachse still, ist die Visco defekt.
Fährt der Syncro ohne Drehzahlunterschied zwischen Hinter- und Vorderachse einfach den Hang hinauf, wird die Visco verhärtet sein. Was auf Dauer nicht ist für den gesamten Antriebsstrang. Eigentlich soll Sie etwas verzögert die Vorderachse mit in den Vortrieb einbeziehen.

VW Bus T3 Syncro Traumwagen Träume wagen mit dem BusChecker

VW Bus T3 Syncro Traumwagen Träume wagen mit dem BusChecker

2. Sie haben einen Bremsenprüfstand zur Verfügung. 
Fahren Sie in den Bremsenprüfstand ein mit der Hinterachse ein, bei Leerlaufdrehzahl und eingelegtem Gang fahrend, sollte der Syncro im Bremsenprüfstand stehen bleiben, der Motor darf durch diese Prüfung auch nicht abgewürgt werden, dann wäre die Visco verhärtet. Der Syncro sollte sich einfach nicht rühren und im Leerlauf mit eingelegtem Gang im Bremsenprüfstand verbleiben. Erhöhen Sie nun die Motordrehzahl auf ca 2-3000 U/min sollte die Vorderachse den VW Bus nun aus dem Bremsenprüfstand heraus ziehen. Macht er das nicht oder dauert der Vorgang ewig, dann hätten Sie sich nun im Sand, im Schlamm, auf der nassen Wiese oder dem Geröllfeld festgefahren. Die Visco funktioniert in Ihrem VW Bus T3 Syncro nicht mehr und Sie haben genau genommen keinen VW Bus mit Allrad Antrieb und gehören zum grösseren Teil der T3 Syncro Fahrer, die nur den Begriff auf dem Blechkleid tragend durch die Gegend fahren. Ich empfehle mich und den T3 Syncro, schön das wir uns schreiben.

BusChecker grüsst aus dem T3 Syncro

BusChecker grüsst aus dem T3 Syncro

T3 Syncro mit Allradantrieb, es ist die reine Wissenschaft und daher hat Volkswagen auch gut daran getan die Visco Kupplung zu verbaun. Die Entwicklung dem VW Bus Fahrer immer mehr die Chance auf Fehlbedienung zu nehmen und den VW Bus auch immer mehr seinem eigentlichem Segment einem Transporter und eben keinem wirklichen Geländewagen zu überlassen, findet sich in der weiteren Modellpolitik. Ein VW Bus Syncro muss auch und immer öfter etwas schneller fahren können, wir haben alle wenig Zeit. Er braucht eine Sperre nur an der Hinterachse. Wer mehr will, kann sich nen Geländewagen kaufen. Sie kommen mit einem T4 Syncro im für einen VW Bus zumutbaren Gelände wirklich weit und können auf der Reise zu diesem gut und gerne dauerhaft, ohne den Motor oder das Antriebskonzept zu killen km/h 130 fahren. Ist das nicht toll ? Was der 4 Motion kann, vielleicht weis ich das dann auch mal in 15 Jahren? Ich freu mich auch einen Test, Sie werden Ihn zu lesen bekommen.