VW Bus grüne Plakette erlangen

VW Bus T4 2.4 D und 1.9 TD grüne Plakette? Was beim T4 TDI ganz gewöhnlich und überhaupt kein Problem ist, einen Partikelfilter nachrüsten, schien für die mechanisch geregelten Diesel bisher schier unmöglich. VW Bus und Umweltzone | Was bedeutet Sie für mich als VW Bus Fahrer?

VW Bus grüne Plakette erlangen

Vielleicht vernachlässigen Sie in Ihrem Suchverhalten auf dem Weg zu Ihrem Traum VW Bus mal das Thema grüne Plakette & Umweltzone? Dieser Beitrag soll eine Anregung zum beleuchten des Themas aus verschiednen Richtungen sein. Denn die Modelle VW Bus für die Sie sich interessieren, lassen sich nachrüsten, das Problem bei den Inseraten mit der grünen Plakette ist einfach, das die Inserate mit dem blossen Verweis auf die Umweltzonentauglichkeit und dem Vorwand angebotener VW Bus hätte eine grüne Plakette, versuchen einen psychologischen Vorteil einzuheimsen. Die Inserenten und auch die Interessenten wissen um die Problematik des Themas.

VW Bus T3 Partikelfilter mit dem BusChecker

VW Bus T3 Partikelfilter mit dem BusChecker

Der Inserent/ oft Händler der sich als Privat Person ausgibt wird mit diesem Trick einen Hebel für einen höher zu erzielenden Kaufpreis ansetzen. Der Interessent ein Problem vor Augen wähnend, ist bereit mehr auszugeben. So weit so gut und eigentlich nicht verwerflich. Tatsächlich haben viele der angebotenen Fahrzeuge gar keinen Partikelfilter, nur den Aufkleber in der Frontscheibe. Was weis ich woher erworben. Oder ein immer wieder gerne genommenes Modell der Verfahrensweise, grüne Plakette inserieren als Privatperson getarnter Händler und darauf hoffen, das es mit dem inserieren bei den Interessenten ja gedanklich abgehackt ist, diese haben ja die Auswahl grüne Plakette in der Suchmaske getroffen, die Info des Inserates war, das er Sie hat, also hat er auch die Plakette. Und hat tatsächlich keine. Sie lassen sich vor Ort von nem grünen Aufkleber in der Frontscheibe leiten, der auch ein offizieller Aufkleber sein kann, jedoch wenn Sie ehrlich zu sich sind, ist der Aufkleber Geschichte. Er ist ungültig. Sie werden erst auf der Zulassungsstelle mit den Papieren zu Ihrem neu erworbenen gebrauchten VW Bus, versuchen eine grüne Plakette, auf Ihr neues Kennzeichen ausgestellt zu erlangen. Was ich sagen will?

VW Bus T4 Umweltplakette wie

VW Bus T4 Umweltplakette wie

Händler arbeiten mit unserer Unerfahrenheit, sind Profis. Unser Hirn hat abgehackt, was eigentlich nachgefragt gehört. Nur weil was inseriert wurde, heisst es nicht, das das Ausstattungsmerkmal zum einen vorhanden und auch weitergehend funktioniert/ im Falle grüne Plakette auch ein Abgasreinigungssystem verbaut und in den Papieren eingetragen ist. Sie schaun dumm aus der Wäsche, wenn Sie den Bus gekauft haben, zulassen wollen und dann gesagt bekommen, nö – Ihr Bus bekommt keine grüne Plakette. Händler inserieren Ausstattungsdetails ohne Ihre eigenen Angebote einegehend zu prüfen. Später, wenn Sie weit weg sind mit Ihrem Neuerwerb, bei eben beschriebenen Problemen beim Verkäufer anrufen, wird der ganz keck ins Telefon sagen, das Sie ja nicht gefragt hätten und was kann er der Händler denn dafür, das da ne Plakette drin ist, der Bus aber keine haben darf. Das ist was er zu Ihnen sagt. Was er tatsächlich weis, wird er Ihnen nicht verraten, er handelt nicht seit gestern mit VW Bussen, die bringen gutes Geld, lassen sich sehr schnell sehr gut & teuer verkaufen. Anders hätte es laufen können, wenn Sie vor Ort den Betrugsversuch (na wolln mal nicht gleich von Betrug reden, sagen wir schummeln) aufgedeckt hätten, dann wäre der Händler Ihnen gegenüber grosszügig aufgetreten und hätte sich auf Ihre Seite geschlagen, Ihnen gegen Aufpreis „geholfen“, den vom bösen Vorbesitzer nicht verbauten oder…wer weis es schon, vom gierigen Händler ausgebauten Partikelfilter nachzurüsten. Ich möchte nicht pauschalisieren, aber all zu viele Händler haben einen Partikelfilter liegen, der nach Bedarf zur Eintragung ein und nach Erlangung der Prüfunterlagen wieder ausgebaut wird. Dann kommt noch ins Inserat TÜV neu und Sie werde erst in zwei Jahren ein Problem haben, wenn eine Hauptuntersuchung ansteht. Wie wollen Sie dem damaligen Verkäufer dann nachweisen, was alle Beteiligen ganz offensichtlich nachvollziehen können? Das selbe gilt für eine im Fenster befindliche Plakette. Nur weil die da klebt, heisst es nicht, wie eben vorweg beschreiben, das Sie bei Zulassung auf sich, diese auch zugeteilt bekommen. Sie können sich durch schummeln, wenn Sie im selben Landkreis zulassen und auch die bisher angemeldeten Kennzeichen des VW Busses weiter verwenden werden.

VW Bus Umweltplakette vom BusChecker

VW Bus Umweltplakette vom BusChecker

 

Also, lassen Sie das Plakettenthema mal aussen vor. Sie sollen einfach schon im Inserat auf eine falsche Fährte gelockt & abgelenkt werden. Schau mal da oben das Vögelchen. Warum? Wenn keine Plakette inseriert ist, haben Sie den psychologischen Verhandlungsvorteil. Sie werden auf dem Thema herum reiten und einen Rabatt heraus schlagen. Nur weil dem letzten Eigner die Umweltzone egal oder er vielleicht verkauft hat, weil er falsch beraten wurde, Ihm seine Werkstatt erzählt hat, man kann seinen VW Bus nicht mit nem Partikelfilter nachrüsten, werden Sie sich nicht in die Karten schaun. Wir drehen den Spies um und tun ganz scheinheuilig. So wie es die ausgebufften Händler tun. Sie wissen, was Sie wissen aus diesem Beitrag, werden aber nicht verraten, das Sie wissen, was Sie wissen und woher. Wenn es so weit ist und es in die heisse Phase des VW Bus kaufens geht, haben Sie eine Möglichkeit nen kleinen Preisvorteil auszuhandeln oder die Nachrüstung auszuhandeln. Für Sie wird besser sein, wenn der Bus die Eintragung hat, denn Sie wissen bei Kauf nicht, was sich noch so für Probleme mit der Eintragung/ Zulassung eines Abgasreinigungssystems auftun, daher besser die grüne Plakette einhandeln. Sie soll bei Abholung möglich zu erlangen sein, das kann man Ihnen sicher schriftlich per Prüfbericht nachweisen oder Sie ist bereits in die Fahrzeugpapiere eingetragen.

PS – Das werden Sie aber nicht schon am Telefon, im Gespräch mit dem Inserenten tun, Sie verspielen Ihre Joker zu früh. Nur weil Sie nun was mehr wissen, sind Sie noch kein Profi. Ich begleite Sie gern, im Hintergrund versteht sich, online kostenlos. Es sind der Stolperfallen zu viele. „Wie funktioniert so eine Zusammenarbeit mit dem BusChecker?“/ klicken

Weiter gehts im eigentlichen Thema – VW Bus und Umweltzone | Was bedeutet Sie für mich als VW Bus Fahrer?

Der Beitrag setzt sich mit den nachfolgenden Themen auseinander –

1. Welche Modelle und zu erwartende Kosten
2. Vielleicht wollen Sie noch warten mit der Auftragserteilung? 
3. Vielleicht pfeiffen Sie auf die Umweltzone?
4. vor dem Kauf einer Abgasanlage mit der technischen Prüfstelle sprechen oder VW Bus spezialisierten Werkstatt

VAN360 ist baff! Dank der Hartnäckigkeit eines Interessenten wissen wir nun – es ist Möglich.
Was bei den neueren VW Bus T5 Brüdern ab 2003 kein Problem, bei den T4 TDi ab 1996 mit relativ überschaubarem Aufwand möglich ist und den wenigsten bekannt. EINE GRÜNE PLAKETTE und freie Bahn nicht mit Marzipan, sondern in den Umweltzonen.
Nun auch für den 2.4 D ohne elektronische Regelung. Freie Bahn mit Marzipan.
Nicht ganz billig, aber Möglich. Wie beim T3, da ist der Spruch „nicht ganz billig“ eher einem schlechten Scherz gleich zu setzen, denn dort kostet der Spass noch mal Euro 1000.- mehr, als nun für den T4 2.4 D.

1. Welche Modelle und zu erwartende Kosten

Die Nepper Schnepper Angebote für VW Diesel Busse zur Erlangung der grünen Plakette per Partikelfilter incl Montage und Gebühren für die techn Abnahme einer Prüforganisation TÜV oder DEKRA kosten in Euro ca / Info Stand 07 2015 –
– 1200.- für den T4 TDI vorsicht bei Syncro, diese müssen mind Baujahr 1998 sein/ Fahrgestellnummer abhängig/ kann auch NICHT möglich nachzurüsten sein, wenn ja dann
– Kat einbaun um auf Euro 3 Abgasnorm zu erlnagen (Kat kostet Euro 650.-), auf diesem Wege gleich den Partikelfilter mit nachrüster (Filter kostet kostet Euro 1600.-), zzgl Einbau/ Montage (ca Euro 250.-), Abnahme nur bei vom Hersteller frei gegebenen Prüfern, bedeutet bei Einbau in Rostock nach Hamburg fahren, kostet Abnahme ca Euro 150.-, zzgl Fahrtkosten komplett ca Euro 3000.- all incl VW Bus T4 syncro Fahrgestellnummer & Motorkennbuchstabe abhängig!
– 2000.- für  den T4 2.4 D oder T4 1.9 D/TD
– 2600.- für den T3 Diesel egal welcher Motor, 1.6 D/TD, 1.7 D, 1.9 D/TD

Dieselpartikelfilter für VW Bus T4 2.4 D Quelle SK Handels AG 05 2013

Dieselpartikelfilter für VW Bus T4 2.4 D Quelle SK Handels AG 05 2013

Grundsätzlich ist es möglich jeden T4 2.4 D oder 1.9 D/TD auf grüne Plakette zu bekommen, kostet so ungefähr Euro 3000.- mit Einbau, Eintragung technische Änderung auf der Prüfstelle und Material/ den eigentlichen Dieselpartikelfilter.

2. Vielleicht wollen Sie noch warten mit der Auftragserteilung? 

Bevor Sie auf die verlinkten Seiten verschwinden, überhaupt über den schlicht möglichen Kauf nachdenken – wollen Sie vielleicht noch warten mit der Investition in einen Partikelfilter?

Zu bedenken geben möchte ich gerne, das in der Vergangenheit Abgasreinigungsanlagen und den mit Ihnen erteilten Steuerersparnissen im Nachgang, oft auch mal ein Jahr später erst, die erteilte Betriebserlaubnis dann doch wieder entzogen wurden vom Kraftfahrtbundesamt. Was für viele VW Bus Fahrer gerade mit den 2.4 D Motoren, eine nicht unerhebliche Steuernachzahlung bedeute. Auch die immer ganz frech/ naja das lassen wir mal dahin gestellt, sagen wir mal im Rahmen des Gesetztes, was den Finanzämtern eben so möglich ist, ein Jahr rückwirkend.

So sollte man in seinen Planungen rund um das Vorhaben „einen 2.4 D auf grün zu bekommen“ in Erwägung ziehen, das
1. es passiern kann, das die Betriebserlaubnis entzogen werden kann
2. die Kosten für die Aufrüstung auf grün für die Katz waren
3. die Steuer rückwirkend nachgefordert wird
4. dadurch auch der erhoffte Betrieb eines solchen VW Busses in einer Umweltzone wieder futsch ist
5. Einzig Motoren der TDI Generation werden verlässlich Ihre Anerkennung der grünen Plakette behalten.

Im Klartext… noch mal zum mitmeisseln…. die Kosten des Einbaus in den Wind geblasen, auch noch die so nicht kalkulierten höheren Steuersätze wieder im Nacken und nicht weniger gefährlich, mit einer solchen möglichen Entscheidung auch der Verlust zum Betrieb eines solchen VW Busses in der Umweltzone. Der Bus ist dann erneut wieder schwer überhaupt zu verkaufen! Allenfalls sollten also im Moment die Verkäufer solcher VW Busse eine etwas bessere Vermarktungschance haben, wenn der geneigte Interessent unser Aufklärung noch nicht genossen hat.

Ein heikles ähnliches Thema, das um das Jahr 2008 herum für eine Menge Drama gesorgt hatte, so zB aufgelastete VW Busse rückwirkend, um Ihren Steuervorteil gebracht wurden und diesem Zuge wurde auch diversen Abgasreinigungssystemen die Betriebserlaubnis entzogen. VAN360 muss daran erinnern, nicht weil wir die Nachrüstungsmöglichkeit den Eignern solcher Fahrzeuge nicht gönnen, sondern weil es zur umfassenden Beratung dazu gehört solche Fakten auf den Tisch zu legen, denn sie könnten die Kaufentscheidung beeinflussen.

Na Prima, wir können jetzt anerkannte Anlagen nachrüsten und in einem Jahr kann das also alles wieder anders sein. Nix neues mit der Steuergesetzgebung, um die scheint es in erster Linie zu gehen, vielleicht doch weniger um die Umwelt oder derer Zonen in dieser. Wie war das noch? Der Steuerberater wägt doch mit uns auch immer Ermessenspielräume ab. Warum wollen wir es dann nicht drauf ankommen lassen?

3. Vielleicht pfeiffen Sie auf die Umweltzone?

Im Grunde kann man das, werden wir uns über die Folgen klar –

1. Umweltgedanke – ein kleines unbedeutendes Land in Europa hat es auf den Punkt gebracht. Die Schweizer behaupten das Aufwand und Nutzen nicht im Verhältnis stehen. Da fragen wir uns, können Deutschen Behörden nicht rechnen? Erzeugt der T4 2.4 Diesel mit mechanisch geregeltem Motor Feinstaub? Nein, er erzeugt Grobstaub. Warum werden diese Motoren dann über den selben Kamm geschert, mit dem die Feinstaub erzeugende Direkteinspritzer Technologie eigentlich gemeint ist, bei der die Partikelfilter auch wichtig, richtig und bei derer grosser Verbreitung im Strassenverkehr und daraus resultierender Umweltschäden/ ich mein nun die TDI Motorentechnologie auch angebracht sind.

2. Busgelder – Das es für das Vergehen ohne Plakette in eine Umweltzone einzufahren nach der letzten Novellierung des Bussgeldkataloges, eine der wenigen Postionen die abgeschwächt wurden, nun keine Punkte mehr gibt und man davon ausgehen sollte, das Sie nicht innerhalb von 3 Monaten wiederkehrend für das selbe Delikt zur Verantwortung gezogen würden mittels Bussgeld in Höhe von Euro 80.- sollte man darüber nachdenken, wann es denn überhaupt Tikkets/ Bussgelder gibt?

Wenn man im öffentlichen Parkraum ohne gültigen Parkschein steht, dann halten sich die Politessen länger am VW Bus auf als nötig und Ihnen fällt vielleicht auf, das Ihr VW Bus keine Umweltplakette hat. Dann haben Sie Pech gehabt und erhalten ein Tikket, vielleicht für eine nicht vorhandene oder in dieser erhaltenswerten Zone einer nicht zulässigen Umweltplakettenfarbe. Wenn Sie in einem Parkhaus parken, wird gar keine Politesse vorbei kommen. Ich für meinen Teil hab noch keine Verkehrskontrolle erlebt in der die Umweltplakette geprüft wurde, da wird dann nach Reifen, Alkohol etc gesucht oder man wird rausgewunken wegen den diesen Bändern mit denen Sie den VW Bus an sich festmachen sollen.

Somit ist die Wahrscheinlichkeit recht gering für dieses Vergehen belangt zu werden oder so umfangreich belangt zu werden, das es den hohen finanziellen Aufwand rechtfertigt, einen in jedem VW Bus T4 Diesel möglich nachzurüsten möglichen Partikelfilter nachzurüsten. Beim T3 und T2 Benziner gibt es ein paar Ausnahmen die Busse auf grün zu bekommen, die brauchen nicht nur keinen Partikelfilter, sondern können auch irgendwann als Kulturgut mit H Kennzeichen bewegt werden. Was Sie wiederum beim
H Kennzeichen und der Oldtimer Zulassung eines VW Busses“/ klicken beachten müssen, lesen Sie in eben verlinktem Beitrag. Es hält sich das Gerücht, so allen Unbequemlichkeiten der Gesetzgebung aus dem Weg gehen zu können. Dem ist nicht so einfach!

4. vor dem Kauf einer Abgasreinigungsanlage mit der technischen Prüfstelle sprechen oder VW Bus spezialisierten Werkstatt

Zu allererst die Prüforganisation des Vertrauens fragen, in den alten Ländern der Tüv, in den neuen die DEKRA, ob so ein System überhaupt eingetragen/ abgenommen wird, das ist dann eine Tagesaktuelle Info, die
a) weitergehend nicht vor dem Entzug einer solchen Betriebserlaubnis schützen kann, nur der tagesaktuellen Entscheidung den Weg ebnet
b) auch nicht verhindern kann, das das Finanzamt das alles überhaupt nicht so sieht mit der Abgasreinigungsanlage, also die Eintreiber des „Zehnten“ auf der Oberfinanzdirektion, mit der möglich zu erreichenden Umschlüsselung/ den neuen Schlüsselnummern auch mal fragen. Notieren Sie sich, mit wem Sie gesprochen haben!

Erst dann ist unser Vorhaben, per tagesaktueller Gesetzeslage von Erfolg gekrönt, bis die Politik mal wieder auf das Thema Abgasnormen und Umwelt kommt. Was machen wir nun, im Rahmen der Möglichkeiten bewegen oder die gesetzlichen Vorgaben befolgen? Ist wohl eine Typfrage, nicht die des VW Busses, sondern die des Eigners 😉

Partikelfilter VW Bus

Partikelfilter VW Bus

 

Umweltzone und VW Bus kein Problem

Umweltzone und VW Bus kein Problem

 

VW Bus T4 Partikelfilter Bus Checker

VW Bus T4 Partikelfilter Bus Checker

FAZIT – VW Bus grüne Plakette erlangen

So gesehen kein Problem, lassen Sie sich mal Zeit damit. Ist nur noch ne Ordnungswiedrigkeit, ein kleines Bussgeld, keine Punkte mehr. Da können Sie lange fahren und oft erwischt werden, bevor Sie Euro 1200.- ca für eine Nachrüstung bei elektronisch geregelten VW Bus Diesel Motoren und ca das doppelte für mechanisch geregelten Motoren hinblättern wollen. Peter hat es ganz prima auf den Punkt gebracht und ich hab herrlich gelacht, obwohl es ja genau genommen bei dem Thema nichts zu lachen gibt.

„Wenn mir eine Umweltzone im Weg war, habe ich diese bisher ignorant durchquert. Geparkt habe ich mit dem Camper meisst da, wo es mir gefallen hat. Und das sind nicht unbedingt Ballungszentren gewesen.“ natürlich weis ich, das da grad ne Sau durchs Dorf gejagt wird – Dieselfahrverbot – heisst das Schwein“/ klicken – Ich kann lesen und bin daher klar im Vorteil. Wasch mir nicht täglich mein Gehirn mit dem Fernsehen. Wenn Sie aber nach diesem Beitrag schon nicht mehr mit reizen wollen im Umweltpoker, dann ist der nächste Beitrag wichtig für Sie, um ganz offensiv mit dem Thema eines möglichen Fahrverbotes in Ballungszentren umzugehen. 

Umweltzone VW Bus Bus Checker

Umweltzone VW Bus – Was sagt der Bus Checker ?

Alle TDI kann man im Zweifel auf grüne Plakette nachrüsten (Stand 04 2016) TDI Motoren beim VW Bus T4 sind, die Schriftzüge finden sie auf den Heckklappen oder dem Kühlergrill in der Front auf den VW Bussen  –

TDI 65 kW/88 PS (letzter Buchstabe des Schriftzuges/ „I“ in blau)
TDI 75 kW/102 PS (Schriftzug komplett silber/ Chrom)
TDI 111 kW/150 PS (letzter Buchstabe des Schriftzuges/ „I“ in rot)

T4 2.4 Diesel mechanisch geregelter Motor

T4 2.4 Diesel mechanisch geregelter Motor

Will heissen, wenn Sie so einen Motorraum sehen/ Abb drüber, weil vielleicht versehentlich oder absichtlich falsche Kw Angaben im Inserat gemacht wurden, brauchen Sie da nicht anreisen. Es ist der mechanisch geregelte Vorgänger, der im Absatz drüber beschriebenen und ausschliesslich zu kaufen empfohlenen, neueren elektronisch geregelten Motoren des T4.

Alle T4 TDI Motoren sind herrliche Langläufer (halten ewig und drei Tage, selbst bei rudimentärem Service“/ klicken, selbst der blaue TDI mit der geringsten PS Zahl läuft irgendwann 160/ km/h, hat eben nur nicht so viel Dampf, wie die anderen 5 Zylinder TDI des T4 und he…der 5 Zylinder des T5, hat nicht s mehr mit den guten Erfahrungen des T4 gemein, wenn er nicht gar das krasse Gegenteil der Erfahrungen in Langlebigkeit ist? „VW Bus T5 kaufen für fie Müllhalde? Eine Frage!“/ klicken