T3 Syncro B Säule rechts restaurieren 40 Stunden

Sie suchen genau den Handwerker, der mit Hingabe, Geduld und stoischem Willen, so manche Karosseriebaustelle an Ihrem VW Bus bezwingt. Geteiltes Leid ist halbes Leid und wird nach 40 Stunden T3 Syncro B Säule rechts unterhalb restaurieren zu einem Höhepunkt Ihrer VW Bus Restauration. Schaun Sie uns über die Schulter.

T3 Syncro B Säule rechts restaurieren 40 Stunden

Wir haben hier nen netten VW Bus T3 Syncro mit TDI Motor, der laut Inserat schon mit ganz vielen Finessen einmal mehr verleitet hat, Ihn zu kaufen, sich das Angebot nicht vor der Nase wegschnappen zu lassen.

T3 Syncro TDI kaufen mit dem Bus Checker

T3 Syncro TDI kaufen mit dem Bus Checker

So ist es auch meinen langjährigen Kontakten zu VW Bus Fahrern zu verdanken, das ich mich hier und da bei angebotenen VW Bussen in der Bewerberreihe vordrängeln kann. Das Inserat war nur kurz online, gleich wieder offline. Ein Interessent hatte angeboten den VW Bus ungesehen zu kaufen. Ich war also einer von vielen Anrufern, aber der Inserent kannte mich, von Geschäften mit VW Bussen aus der Vergangenheit. Ich möchte nicht schreiben ein Sammler, aber ein Anbieter mit Affinität für VW Busse T3 Syncro. Ich hatte bei diesem Anbieter schon mal nen wirklich schönen T3 Syncro 16″ ergattert, aber um den geht es heute in unserem Beitrag nicht.

VW Bus T3 Syncro in guter Gesellschaft

VW Bus T3 Syncro in guter Gesellschaft

So hatte ich dem Interessenten, der unbesehen kaufen wollte, den Vortritt zu lassen. Mann steht zu seinen Absprachen am Telefon. Was ich gerne tat, nicht von ungefähr selbstsicher, das schon Mancher, seinen Vollmundigen Versprechungen, am Angebot angekommen, nach der Besichtigung nicht mehr nachkommen wollte. Ha ha, so kam es auch. Wir waren am Zug. Einen Abend später stehen wir am herrlich hoch gebockten VW Bus T3 Syncro, ein wenig verwahrlost. Aber bei Syncro gibt’s ja oft wenig zu diskutieren. Die Eigner meinen was ganz tolles zu haben. Das Meer der Bewerber ist total irre nach nem T3 Syncro, irgendwie surreale Verhältnisse um zu einander zu finden. Sie haben vielleicht über den Beitrag „T3 Syncro Kaufberatung hier her gefunden“/ klicken, der ein wenig auf das irre Kaufverhalten eingeht.

Das Scheunentor wurde aufgestossen, draussen war eine Strecke zur Probefahrt, der Eigner meinte er kenne sich aus, schwache VW Bus T3 Syncro Beleuchtung irrlichtert auf einer Kuhweide, wir fahren im G Gang. Der steht für 1. Gang halbiert/ untersetzt. Wir sehen nix und plötzlich hatten wir das Gefühl in ein Loch hinein zu fallen. Zu fallen, nicht zu fahren. Es war Stockduster, wir waren auf dem Land, es war schon spät, finstere Nacht. Aha, er kennt sich aus. Wir, keine Ahnung? Dachten nun, Scheisse, das wars. Irgend ein Bombenkrater vermutlich, ohne Witz, das Wasser lief langsam zur Türe herein. Wir hatten wirklich das Gefühl eben vorne über in ein Loch hinein gefallen zu sein.

Sollte das einer der gut bekannten Versuche von VW Bus Syncro Eigner sein, uns beweisen zu wollen, wie Geländegängig sein Wagen wäre und wir schliesslich doch in den Schlamm stapfen müssen, weil es nicht mehr vor und zurück geht?

VW Bus T3 Syncro mit TDI Motor und viel Elektronik

VW Bus T3 Syncro mit TDI Motor und viel Elektronik

Prima, T3 Syncro TDI, den schönen mechanischen und viel zu schwachen 1.6 TD Motor, mit viel Elektronik und Elektrik auf die Sprünge geholfen. Nur wenn es feucht wird, sieht der TDI alt aus. Wir saufen grad ab? Draussen dunkler wie im Bärenarsch, irgendwo auf ner Kuhweide. Vielleicht schaun ja gleich die Bullen von oben ins Wasserloch und muhen uns zu. Der geht gleich aus und nie wieder an. Ende im Gelände, prima.

Weit gefehlt, er wollte uns zeigen das alle Sperren funktionieren würden, nur eben die Lichter der Register nicht. Die kleinen grünen Lichter an den Knöpfen zur Betätigung der Sperren. Also alle Register gezogen, der Syncro heulte auf und sprang wie ein Krokodil aus dem Dreck, wieder auf die Grasnabe. Keine Ahnung, wo wir waren, in jedem Fall lief das Wasser nun wieder nach draussen und wir waren wieder eine Etage höher auf dem Acker. Nix gesehen, aber irgendwo sind wir rein und auch wieder raus gefahren. Ultra krass soo ne Achterbahnfahrt mit einem VW Bus. Das ist es immer wieder, dieser Hammer, dieses Gefühl, das geht mit nem Auto nicht, das geht nur auf der Achterbahn. Dieser Mythos treibt eine VW Bus Syncro Suchende Gemeinde um.

VW Bus T3 Syncro restaurieren mit dem Bus Checker

VW Bus T3 Syncro restaurieren mit dem Bus Checker

Sie haben es schon bei der Betrachtung des Motorraumes gesehen und hier der Pfeil verweist auf nen Bereich unterm Armaturenbrett, der war mal weis, unser VW Bus. Und es war ein Benziner. Er hat den kleinen Tunnel, was weniger Luftdurchsatz für die Kühlung des Motors bedeutet. Bei der Kombination TDI Motor dann ok, die werden eh nicht warm de Motoren. Viel zu effizient. So was von Effizient, das Volkswagen bei der Markteinführung Rückrufaktionen durchgeführt hat und den TDI Motoren Zuheitzer nachrüsten musste. Die Leute haben im Winter in den TDI Volkswagen gefroren. Die werden eben einfach nicht warm, zu wenig Abwärme vom Motor. Klar das eine Probefahrt, wie die unsrige euphorisiert und wenig Verhandlungsspielraum lässt. Ganz ehrlich bei dem Preis und den Ausstattungsdetails, da gabs auch nicht viel zu handeln. Mann musste nach dem Kauf nur die Kohle haben, den VW Bus in den Zustand zu verbringen, in dem man sich auch vor Neuwagen T5 4 Motion Kollegen fahrendem Umfeld blicken lassen mochte. Wie ich auf so eine Kalkulation komme, erfahren Sie im Beitrag „T3 Sync Schrott“/ klicken

T3 Syncro fertig restauriert da wollen wir hin

T3 Syncro fertig restauriert da wollen wir hin

Und so wird eine nur eine einzige Baustelle, der unmittelbar nach Kauf angeschlossenen Restauration hier näher beschrieben. Eine von zahlreichen an diesem Syncro symbolisch, um Ihnen zu verdeutlichen, was es für einen Spass bedeuten kann, an die richtigen Handwerker zu geraten. Schon klar das man sich den Spass auch leisten können und wollen mögen muss. Irgendwann hört halt jeder auf zu lachen. Naja, fangen wir nicht mit dem Ende an, fangen wir mit der Lobhuddelei an.

Überführung nach Hause, gleich mal liegen geblieben und unterwegs mit Multitool repariert bekommen, passt so weit ins Bild. Was wollte Mann anderes haben? Einen Wagen den Mann noch am Strassenrand reparieren kann, selbst. Und wenn ich es mir recht überlege, hab ich dieses Erlebnis immer wieder. Dieser hier beschriebene Syncro blieb im November 2012 mit einem ausgehaktem Gaspedal liegen. Es scheitert immer an Kleinigkeiten. Alle können VW Busse reparieren, wenige können es richtig. Dieser Tage Oktober 2016 hab ich mir wieder einen Syncro mit Subaru Umbau und auch mit grossem Schiebedach und nun setz ich noch einen drauf, mit zwei Schiebetüren angeschaut. Womit bleib ich liegen? Na? Ausgehaktes Gaspedal. Ich befinde mich in einer Zeitschleife. Das wird ein anderer Beitrag. Hier nur ein kleiner Ausblick, es wurde ein Schiebehubglasdach elektrisch zu betätigen aus einem VW Bus T4 verbaut.

T3 Syncro Subaru zwei Schiebetueren

T3 Syncro Subaru zwei Schiebetueren

Nach der Besichtigung im Zuge meiner Beratung ist mir so ziemlich alles aufgefallen, ausser die B Säule. Wir sind wieder beim VW Bus T3 Syncro TDI und gehen nun in die vollen, ganz tief rein ins Detail.

VW Bus T3 Syncro TDI nach der Besichtung Auswertung

VW Bus T3 Syncro TDI nach der Besichtigung Auswertung

Also ging es los, der Rost muss raus, wo fängt man an. Egal. Irgendwo. Dann machen wir am Anfang mal was, was beim Auftraggeber im Zuge der anfänglichen Euphorie den Spannungsbogen aufrecht erhält. Die Kotflügel sollen vorne vergrössert werden, damit die grossen Räder nicht immer die Kotflügelecken bei starkem einfedern umknicken.

vw-bus-t3-syncro-radhaeuser-vergroessern-grosse-raeder

VW Bus T3 Syncro Radhaeuser vergroessern grosse Raeder

Und schon kommt man vom kleinen ins Grosse. Damit der neue grösser ausgesparte Kotflügel auch irgendwo angeschweisst werden kann, muss die Karosse an der Stelle auch 1a sein. So sind wir zu unserer Baustelle B Säule rechts gekommen, die eine Baustelle, um die sich dieser Beitrag dreht.

VW Bus T3 Syncro b Saeule Rost raus

VW Bus T3 Syncro b Saeule Rost raus

Im Laufe so einer Reise, zum wieder zu verwertenden Ich eines VW Busses, quasi zum Mittelpunkt der Erde „VW Bus“ oder wo ich grad so schön am Wortspielen bin, zum Mittelpunkt der Blumenerde, auch Rost genannt, landet so mancher auf so einem Fahrschemel, ausgeweidet, immer mehr wird herausgeschnitten, demontiert.

Vw Bus T3 Syncro komplett zerlegen auf Fahrschemel

Vw Bus T3 Syncro komplett zerlegen auf Fahrschemel

Wir bleiben bei unserer B Säule rechts und fangen dann mal leise an. Gut zu erkennen, war bereits im ersten Bild, das aufgeheftete Flickwerk. So was wird hier und da auch schon mal Restauration genannt. Aber nicht aus meiner Feder!

Los geht’s, wieder eine Etage tiefer hinein in die Substanz. Nun sollte auch Ihnen klar werden, das man hier keine vergösserten Kotflügel anheften kann. Sie werden bemerken, das auch der Holm, seine Unterkante „angefressen“ ist.

Bus T3 Syncro B Saeule rechts unterhalb instand setzen

Bus T3 Syncro B Saeule rechts unterhalb instand setzen

Im nächsten Bild möchte mit den 5 Pfeilen beschreiben,
das wir auf 5 Ebenen, an 5 wieder her zu richtenden Schadstellen arbeiten und diese Stück f Stück wieder aufbaun müssen. Genau genommen fehlt eine weitere nicht mehr vorhandene Herausforderung. Das Ablaufrohr des grossen Stahlschiebedaches, führt aus diesem Holm nach unten heraus und soll das im Dach, über die Dichtung eindringende Wasser ableiten. Hier wird es eine Beschädigung gegeben haben, aus der stetige Feuchtigkeit resultierte und diesen Bereich der B Säule komplett dem Rost geopfert wurde.

B Saeule VW Bus T3 mit 6 Blechen die ineinander greifen

B Saeule VW Bus T3 mit 6 Blechen die ineinander greifen

Von oben nach unten –
1. der für uns sichtbare Bereich Aussen der B Säule, wird mit den Punkten 4, 5 und 6 in Verbundarbeit ausgeführt
2. ein Verstärkungsprofil in der B Säule, war in der anderen Perspektive noch zu erkennen
3. die Rückseite der B Säule nach innen hin zum VW Bus
4. Die Aufnahme des Dichtungsgummis
5. Übergang von kleinem Aussenholmen unter der Schiebetüre zum Ausläufer B Säule
6. Ablauf Regenrohr vom Hochdach kommend

3. Die Rückseite der B Säule zum VW Bus nach Innen wird wieder hergestellt
Als erstes muss der gesamte Rost raus, den wollen wir nicht mehr haben. Aus einer anderen Perspektive sieht dann der bereinigte Karosseriebereich so aus.

T3 Syncro B Saeule VW Bus Innenseite Rost raus

T3 Syncro B Saeule VW Bus Innenseite Rost raus

Nun wird ein neues Blech angefertigt und eingepasst.

VW Bus T3 Syncro B Saeule unterhalb innen neu aufbaun

VW Bus T3 Syncro B Saeule unterhalb innen neu aufbaun

Nur noch mal zu Erinnerung, wir schaun mal von drinnen durch die B Säule hinaus nach draussen, da ist nicht mehr viel über geblieben. Einzig die Gewissheit, das man jeglichen Rost aus der Welt geschafft hat.

T3 Syncro B Saeule restaurieren Blick von drinnen nach draussen

T3 Syncro B Saeule restaurieren Blick von drinnen nach draussen

Nun wird das erste Blech wieder eingeschweisst. Wir befinden uns also endlich auf dem Weg zurück zum Original, vor dem Rost.

VW Bus T3 Syncro Restauration Liebe ist auch zum Detail

VW Bus T3 Syncro Restauration Liebe ist auch zum Detail

2. ein Verstärkungsprofil in der B Säule
wird eingeschweisst, dieser war nur noch als Blumenerde zu Bergen.

T3 Syncro Verstaerkungsblech im Holmen wird erneuert

T3 Syncro Verstaerkungsblech im Holmen wird erneuert

Würden wir es nicht so haar klein dokumentieren und Ihnen erklären, würden Sie glatt meinen, wir waren an der Stelle gar nicht dran. Sieht doch schon wieder sehr gut aus, von Innen, nicht anders als Original.

Blick auf B Saeule T3 rechts innen unterhalb

Blick auf B Saeule T3 rechts innen unterhalb

6. Ablauf Regenrohr vom Hochdach kommend
Ein neues regenrohr muss her. Aus welchen Gründen auch immer, ist das Original nicht mehr bis ans untere Ende der Karosse gelangt. Wir setzen ein Stück Edelstahl ein, das im Bereich Eintritt Luftschaft/ Oberkante Kotflügel in das vorhandene Plastikrohr eingeführt wird.

T3 Regenablaufrohr B Saeule erneuern

T3 Regenablaufrohr B Saeule erneuern

Hier ein Einblick in den Einlass zur Dachbe- und Entlüftung in der B Säule über dem Kotflügelansatz zum Einstieg Tür rechts hin.

Regenrohr Ablauf grosses Schiebedach T3 instand setzen

Regenrohr Ablauf grosses Schiebedach T3 instand setzen

Im nächsten Bild sehen wir, das bereits fertig angepasste Regenablaufrohr an das Aussenblech angeschweisst, dieses wird nun zusammen eingepasst.

VW Bus T3 Ablauf Regenrohr wird an Aussenblech angeschweisst

VW Bus T3 Ablauf Regenrohr wird an Aussenblech angeschweisst

Aus anderer Perspektive sieht unsere nun mitlerweile wieder Form annehmende B Säule so aus.

Blech T3 B Saeule rechts aussen Unterhalb einpassen

Blech T3 B Saeule rechts aussen Unterhalb einpassen

Im groben sieht das angefertigte Teil schon sehr gut aus, nun geht es daran es vor dem einschweissen perfekt einzupassen. Im Übrigen werden alle einzuschweissenden Bleche mit einer speziellen Grundierung behandelt. Diese ermöglicht zum einen das durchschweissen und zum anderen bildet sich an den Hitzrändern eine Art Versiegelung, die die Schweispunkte kapselt, so neuen Rost verhindert. Solche Erprobungsphasen liegen lange hinter uns, wir geben nicht alle Geheimnisse Preis. Sicher werden auch immer noch mal neue Produkte entwickelt, aber die testen wir nicht an Ihrem VW Bus, sondern immer erstmal an unseren Versuchsobjekten.

Materialproben Schweissgrundierung Test Restauration VW Bus

Materialproben Schweissgrundierung Test Restauration VW Bus

Nachdem eingepasst und grundiert wurde, werden die letzen Bereiche der B Säule final hergerichtet.

T3 Syncro Restauration mit Geduld und wertigen Rohmaterialien

T3 Syncro Restauration mit Geduld und wertigen Rohmaterialien

Vier Tage später ist dann eine völlig verwahrloste B Säule wieder her gerichtet und nur solche Arbeiten verdienen zurecht die Bezeichnung Restauration.

B Saeule T3 Syncro unten rechts restauriert Einblick Radhaus

B Saeule T3 Syncro unten rechts restauriert Einblick Radhaus

Bei solchen handwerklichen Höchstleistungen geht mir das Herz auf und Sie mögen nun vielleicht verstehen, warum ich mich umfangreich darum bemühe, wertige Arbeit zu beschreiben, damit Sie ein Gefühl dafür bekommen, das es auch Handwerker gibt, die nicht so lange brauchen, weil Sie es nicht drauf haben oder herum bummeln.

T3 B Säule fertig restauriert Blick aussen Draufsicht

T3 B Säule fertig restauriert Blick aussen Draufsicht

Vielmehr kann bei sehr wenigen, äusserst ehrgeizigen Handwerkern, derer hang zum Perfektionismus auch eine Bürde sein. Sie brauchen solchen Handwerkern nicht erklären, was wann fertig sein soll. Es ist fertig wenn es fertig ist. Unter derer selbst gelegter Messlatte an ein mindest Mass von Qualitätsanspruch, ein Mindestanspruch an die eigene Arbeit, wird nicht abgeliefert.

B Saeule VW Bus T3 rechts unten restauriert Blick Fahrtrichtung aussen

B Saeule VW Bus T3 rechts unten restauriert Blick Fahrtrichtung aussen

Natürlich mögen Sie sich ärgern das es dauert. Der Handwerker mag sich ärgern das er sich mit seinen zeitlichen Annahmen verkalkuliert hat. Nun möchte er seine Baustelle gerne ordentlich abschliessen und Sie können sicher sein, das es dauern wird, bis an dieser Stelle sich noch mal irgend ein Problem ergeben sollte. Blicken wir noch mal drunter, unter unsere Endspitze T3 B Säule rechts. Dort ist der Auslass für das Wasser des grossen Schiebedaches.

vw-bus-t3-grossen-schiebedach-austritt-regenwasserablauf-b-saeule

Hier haben wir einen kleinen Ausblick in die Zukunft, selbe Seite B Säule rechts unterhalb, der VW Bus kommt frisch lackiert zur Komplettierung wieder bei der Werkstatt an. Ein grosser Schritt nach vorne. Denn da waren viele solcher Baustellen, jedoch waren die B Säulen und typisch von Innen nach aussen rostenden Längsträger links und rechts die aufwendigsten Baustellen.

VW Bus T3 Syncro B Saeule rechts unterhalb restauriert und neu lackiert

VW Bus T3 Syncro B Saeule rechts unterhalb restauriert und neu lackiert

Ich möchte mit diesem Beitrag um FAIRSTÄNDNIS werben. Wir machen Kostenvoranschläge und mit den Jahren weis man auch immer besser einzuschätzen, was uns erwartet, aber Sie kommen uns sicher auch ein Stück entgegen, wenn wir so tolle Arbeit abliefern. Oder?

Bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie schwierig es ist den guten Handwerker zu finden. Das war nur die Karosse. So ein VW Bus muss zerlegt und wieder komplettiert werden, heisst Sie brauchen auch Jemand, der sich mit der Technik gut auskennt. Sie brauchen auch Jemand, der sich gut mit den Schwachstellend der Lackierung und den Schwächen der Lackierer auskennt. Sie brauchen Jemand der sich mit den Schwächen der Jungs auskennt, die Ihren VW Bus nach der Komplettierung konservieren sollen.

Ist der VW Bus erst zusammengeschraubt, will der Motor in Augenschein genommen werden. Bei solchen TDI oder 1.9 TD Umbauten wird soviel hingepfuscht, das Ihnen die Haare zu Berge stehen oder wenigstens uns. Interessierten handwerkern, die wissen, wie es ordentlich zusammengeschustert gehört. Es kommt der Tag an dem die Innenausstattung einziehen soll. Ein neuer Dachhimmel? Mit dem grossen Schiebedach? Wieder eine Herausforderung! Nach fast einem Jahr steht der VW Bus da, konserviert, komplettiert nun wollen Sie so Annehmlichkeiten wie Ortung, mechanische Schaltsperre, Funkfernbedienung und gerne auch ein unauffälliges aber in jedem Fall fälliges Soundsystem. So ein Zeitraum erwächst, weil nicht alle Gewerke unter einem Dach sitzen, alle Werkstätten und guten Handwerker haben Vorlaufzeiten. So ergeben sich hier und da Wartezeiten. Durch neue Baustellen, die man so nicht auf dem Zettel hatte, entstehen weitere Zeitverluste. Hier und da muss nachgearbeitet werden. Nicht weil unsauber gearbeitet wurde, sondern weil es im Handwerk nicht immer ohne Nacharbeit, entstanden durch neue Blinkwinkel auf das Vorhaben, durch neue Wünsche des Eigners, durch falsch geplante zeitliche Abläufe immer wieder Bedarf zur Kursänderung gibt.

Ich glaub ich hab da ein paar neue Beiträge ausgemacht. Den ersten haben wir mit einem klitzekleinen Auszug, mit einem Blick durch ein Schlüsselloch quasi hinter uns gebracht. Anhand eines klitze kleinen Teilbereiches den wir gemeinsam hergerichtet haben an unserem VW Bus T3 Syncro. Sie haben geschaut, ich geknipsst und nen Beitrag verfasst, der Karosseriebauer hats gemacht. Der Beitrag Nr 4 in der nachfolgend zusammengefassten Übersicht, Karosserie herrichten. Tatsächlich haben wir wohl diese Reihenfolge?

1. Die Nadel im Heuhaufen unter dem ganzen Syncro Schrott finden mit dem BusChecker
2. VW Bus Technik Check und entscheiden, welcher Kandidat Sie sind? Fahren oder Restauration?
3. Technik herrichten oder zerlgen für Restauration
4. Karosserie richten
5. Lackieren
6. Komplettieren
7. Konservieren
8. Innenausstattung wieder einbaun, Dachhimmel erneuern? Polster?
9. Diebstahlsicherung/ Ortung
10. 14 Tage Probefahrt VW Bus Checker vor der Auslieferung an den Auftrageber/ Eigner
11. Nacharbeit der aufgedeckten Mängel auf eingehende Probefahrt hin
12. Der Tag der Auslieferung wird ein kurzer, viel Zeit werden wir für Sie erneut aufwenden und jede Frage ausgiebig beantworten, gemeinsam Probe fahren.

Bei dem grünen VW Bus T3 Syncro hier sind bummelig Euro 30ooo.- ausgegeben worden. Wir haben noch nicht so viel an der Technik gemacht, die war recht gut beieinander. Allein die Lackierung schlägt mit fast Euro 4000.- zu Buche. In diesem Preis ist nicht der Kauf enthalten gewesen und auch die Umrüstung auf TDI war ja schon vorweg vorgenommen worden. Beides ca Euro 7000 Blöcke, wenn wir davon ausgehen, das Sie bei Anfang starten, einen ähnlichen Traum träumen, grad beim Inserate scannen sind.

In der Benutzung sieht der VW Bus TDI Syncro im Jahr 2016 so aus, ich geh mal an unseren über 40 h instand gesetzten Bereich dichter dran.

T3 Syncro Restauration 3 Jahre danach

T3 Syncro Restauration 3 Jahre danach

Ach ja, warum hat er eigentlich verkauft, der letzte Besitzer? Keine gute Werkstatt, immer nur Probleme mit Kleinigkeiten, so Feierabendschrauber, können alles, aber haben nie Zeit. Irgendwann gibt man halt entnervt auf. Wo er doch schon so weit war mit seinem Projekt, da war schon Zuschaltallrad drin, ein TDI Motor, fette Höherlegung, riesen Räder. Naja, so ist es eben. Ein Mann will auch irgendwann mal fahren und nicht dieses Stammtisch Bulli Geschwafel. Schrauben wäre schön, soo’n quatsch. Mal schrauben ist ok, überwiegend fahren, das ist schön. Wir haben uns doch keine Wanduhr gekauft.