VW Bus T4 Benziner Kaufberatung

Thomas kritisiert mich, liefert jedoch mit seiner e mail eine Steilvorlage und wieder Erwarten gute Argumente gegen den kauf eines VW Bus T4 mit Benzinmotor. Was meinen Sie?

Kaufberatung VW Bus T4 Benziner mit dem Bus Checker

Kaufberatung VW Bus T4 Benziner mit dem Bus Checker

Abb drüber – von aussen nicht wirklich auf den ersten Blick zu erkennen, der VW Bus T4 Benziner, hier mit dem 2,5 ltr Motor. Klar mag der Kenner behaupten, man kann es zB am Auspuffendrohr am anderen Ende unseres VW Busses erkennen. Jedoch wissen wir nur zu gut… immer wieder gerne genommen, die sportliche Optik mittels geändertem Endrohr erzeugt wird. Vorsicht, nicht auf Äusserlichkeiten hereinfallen.

VW Bus T4 Benziner Kaufberatung Blick auf s Auspuffendrohr

VW Bus T4 Benziner Kaufberatung Blick auf s Auspuffendrohr

Abb drüber – besagtes Endstück, hier tatsächlich vom VW Bus T4 Benziner und sogar an einem VW Bus mit Benzinmotor.

VW Bus T4 Benziner Kaufberatung

moin moin Thomas,
Danke für deine umfangreiche e mail, Sie ist herzlich willkommen und wenn der VW BusChecker gleich mit der Axt in Deiner e mail zur Sache geht/ meine Antworten schleichen sich nach den Strichlein —- ein, dann ist es nicht persönlich gemeint! Wichtig ist mir der Dialog, den begrüsse Ich und Ich bitte auch ausdrücklich drum, Dank Dir also! Es gibt nichts besseres als angewandte Beispiele und einen gesunden Diskurs.

T4 Benziner 5 Zylinder Motor Blick unter die Motorhaube Kaufberatung mit dem BusChecker

T4 Benziner 5 Zylinder Motor Blick unter die Motorhaube Kaufberatung mit dem BusChecker

Abb drüber – letztlich hilft uns eigentlich nur der Blick unter die Motorhaube, da sehen wir Ihn. Zugegeben ein wirklich toller Motor, unkaputtbar. Wenn es so ein Wort gibt. Kaufen! Sofern Sie sich den Kraftstoffverbrauch leisten können und wollen. Kleiner Tipp am Rande, bzw hier sogar zentral im Bild unsere kleinen schwarzen Pfeile helfen. Sie zählen einfach auf der Ansaugbrücke die Ansaugrohre und können mit Fachwissen glänzen. 5 Rohre gleich 5 Zylinder. Es gibt auch Motoren mit 4 Zylindern, sogar mit dreien. Watt? Drei Zylinder? Der Kenner mag prahlen, so was gibts doch nich mal nur ganz selten in Motorrädern…der Smart ist ein 3 Zylinder, als Diesel oder auch als Benziner mit 600 „ccm“, wie es früher hieß im Autoquartett. „CC Mücken“ oder heute Kubikcentimeter, auch Hubraum genannt. Smart 600, der T4 hier 2500, ein netter 2,5 ltr Motor. Der läuft ewig, Km Stände um die 500ooo sind bei ordentlichem Umgang leicht zu durchbrechen.

Am 19. Juni 2012 19:44 schrieb mir Thomas
Hallo zusammen!
Da ich gerade auf der Suche nach einem weiteren Klassiker bin (T3 Joker/Club Joker oder California) bin ich auf Eure Seite gestoßen. Dabei schweifte mein Blick irgendwann, von Neugier getrieben, auch auf die T4 Kaufberatung. Die von Euch geschilderten Verbräuche von 15-20 Litern sind nicht generell realistisch. Letztes Jahr haben wir uns einen T4 Eurovan mit Westfalia Klappdach gekauft, Modelljahr 1994. Unserer scheint die kanadische Variante des für den nordamerikanischen Markt bestimmten Modells zu sein. Nett ausgestattet und kompletter Innenraum, das war alles, was beim Kauf neben dem Preis überzeugte. Der Motor war auch ein Ausschlaggeber: 2.5 l Benziner mit 81kW. Soweit zum VW Bus, nun zu unseren Verbräuchen.

Wir bewegen den Bus fast ausschliesslich auf Langstrecken. Letztes Jahr zwei Griechenlandtrips, einer davon ohne Fährverbindung, komplett auf dem Landweg. Zunächst war das kurz übersetzte Transportergetriebe verbaut, das im fünften Gang eine Endübersetzung von 0,837 hatte. -Hieß 90km/h=sportliche 3000 U/min. Damit hatten wir einen Durchschnittsverbrauch von 12,5- 13,5 Litern/100km, allerdings wirklich im Schleichmodus mit Tempomat.
—- hab ich was anderes behauptet? Ich muss Massenkompatibel schreiben, schreiben was der geneigte Interessent zu Erwarten hat und nicht, was er sich in Einzelleistung hinbaun kann, ich bitte um FAIRSTÄNDNISS, Ich betreibe kein FORUM! Hier wird an täglicher Arbeit gewachsenes Fachwissen angeboten. Angebote können angenommen werden oder der geneigte Leser kann sich auch gern nach anderen Angeboten im Netz umschauen. Ich schreibe auf meinem blog niemandem nach dem Mund. Es würde so weit kommen, das von mir falsch beschriebene Infos eingefordert würden. Daher gibts hier keine leeren und/ oder falschen Versprechen, bei mir gibt s nur die Realität, die manchmal weh tut, einmal kurz! Möchte keinen langen Leidensweg mit VW Bus Interessenten gehen, rate daher von Tagträumen ab. VW Busse mit Benzinmotor verbauchen viel Kraftstoff. So nun ist es raus. Es gibt Ihn, den Gasumbau ab Werk, diesen im Gebrauchtwagenmarkt zu finden, gleicht der Nadel im Heuhaufen.

VW Bus BiFuel CNG Gasumbau durch IAV Quelle IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr

VW Bus BiFuel CNG Gasumbau durch IAV Quelle IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr

Weiter schreibt mir Thomas –
Nach dem ersten Trip hatte ich die Schnauze voll und das Getriebe geöffnet (tatsächlich ein Vorteil der bis 1996 gebauten T4, denn da geht das durch den von außen zugänglichen Deckel ja echt einfach). -Der fünfte Gang wurde „verlängert“ auf 0,712 mit Teilen aus dem Regal eines Passat Getriebes (natürlich Neuteile inkl. Synchronring, Nadellager etc.). Das war nicht nur für die Senkung des Verbrauchs- und Geräuschniveaus gut, auch die 3,5 l Automatikgetriebeöl konnten endlich ihren nicht angestammten Platz verlassen und 2,4l Getriebeöl für Schaltgetriebe Platz machen. Der Bus läuft immer noch, das Getriebe ist mindestens 80tkm mit zuviel & falschem Öl gefahren worden.
—- vom Grundsatz her sehr gute Einstellung. Wartung, Wartung, Wartung – wichtig! Sonst warten, warten, warten an der Autobahn 😉

So sieht ein Umbau ab Werk mit Freigabe von Volkswagen aus. Tadaaa, Schiebetür auf. Einer der ca 100 VW Busse T4, ich hab Ihn fotografiert, vor die Linse bekommen.

T4 Erdgasumbau Freigabe Volkswagen

T4 Erdgasumbau Freigabe Volkswagen

Seitdem ist das Verhältnis das, dass 3000 U/min = 110 km/h entsprechen, was eine angenehme Reisegeschwindigkeit auf langen Strecken ist (mitschwimmen), wenn man gerne viel mit Tempomat fährt. Der Verbrauch hat sich dabei auf 10,5 Liter eingepegelt.
—- nicht jeder fährt mit seinem VW Bus „jeden Tag nur Langstrecke relaxed im Urlaub“! Daher wurde mal der TDI ins Leben gerufen, der ermöglicht sportliche Fahrleistungen, Standfestigkeit und niedrigen Verbrauch in allen Lebenslagen! Ich würde hier nur bedingt zum Benziner raten…das ist auch immer O Ton meiner Beratungen…wenn – Der Benziner VW Bus T4 Saison Betrieb erfährt, mal nen Urlaub, dann wird man mit nem vergleichbaren TDI lange brauchen, um den die Differenz/ Kaufpreisersparniss zum immer im Gebrauchtwagenmarkt wesentlich günstiger angebotenen VW Bus Benziner herein zu fahren. JA, Benziner T4 sind bei weitem günstiger in der Anschaffung, das wars dann auch! Die wenigsten haben die Möglichkeit, sich selbst zu helfen mit Sachverstand wie Du! Denn wenn So eine Getriebe Umbaumassnahme in einer Werkstatt in Auftrag gegeben wird, dann ist der Preisunterschied im Kaufpreis TDI gegen Benziner sofort wieder hinfällig, dann macht es adhog wieder eher Sinn den TDI zu kaufen – Sorry, Argument abgelehnt, nicht Massenkompatibel

Betriebsanleitung T4 Gasumbau Freigabe Volkswagen

Betriebsanleitung T4 Gasumbau Freigabe Volkswagen

Selbst wenn wir zügiger fahren, also mal so 120-130 km/h, bleibt der Verbrauch bei 12,5 Litern.
—- TDI max 10 ltr!
Dafür braucht der „langweilige“ Motor kein Öl, läuft seit der großen Einstandsinspektion mit dem Wechsel diverser Riemen, Flüssigkeiten, Zündgeschirr und was so dazu gehört, neuen Spurstangen und Antriebswellenmanschetten usw. absolut zuverlässig.
—- das macht jeder VW Bus, wenn er ne Wartung erfahren hat, ist mir auch klar, wer Geld für Service hat ist dann auch in der Schlange der Empfängnis „glücklicher Urlaube“ ganz weit vorne 😉 Auch hier wieder, danke für Dein Zuspiel, immer O Ton unserer Beratungen. Du schreibst selbst, das Du jede Menge Geraffel hast erneuern lassen müssen, es ist nämlich beim Benziner wirklich mehr Serviceaufwand.
Der einzige Vorteil, den Du nicht beschrieben hast… wenn Mann ne Schlampe ist, was den technischen Dienst am Fuhrpark VW Bus T4 Benziner angeht, kann sich der T4 Benziner schlechter rächen, wenn der Zahnriemen doch mal reisst. Beim Tdi heisst das bekanntlich Motorschaden, beim Benziner einfach nur Stillstand – und trotzdem wird der Benziner, bei gleichen im Alltag zu nutzenden Situationen, bei schlechtem Service, wesentlich mehr Kosten verursachen. Denn gerade schlecht gewartete Benzin VW Bus Motoren glänzen eben nicht mit wenig Verbrauch. Auch logisch, klar! Das eine bedingt das andere – also Argument abgelehnt, Sorry.

Fahrzeugschein VW Bus Erdgasumbau Freigabe Volkswagen

Fahrzeugschein VW Bus Erdgasumbau Freigabe Volkswagen

Eine Sache noch zum funzeligen Licht der ersten T4 Generation. Beim ersten Tripp durch Griechenland dachten wir zunächst, die Scheinwerfer (Abblendlicht) seien defekt. Waren sie aber nicht. Es kam kaum noch Spannung an den Steckern an. Gemessene 10,x Volt war der klägliche Rest. Nachdem ich Lastrelais eingelötet habe, liegt an den Steckern die normale Bordspannung an, das Licht ist endlich nachttauglich und die Kontakte des Lichtschalters werden geschont.
—- Solche so genannten H4 booster kann man sich wie beschrieben selber baun oder auch im Netz kaufen. Gugst Du.

VW Bus T4 Lichtverstärker H4 booster

VW Bus T4 Lichtverstärker H4 booster

Gerne schlagen offensichtlich auch die Verbindungsstangen der Scheibenwischer aus, man merkt das dann, wenn der linke Scheibenwischer die A-Säule mit wischt.
—- danke für die wertvollen Hinweise!
Rost ist eine Sache, die die ersten T4 bis einschließlich 1994 mit den wasserbasierten Lacken unglaublich stark heimsucht. Dabei sind die Blechsicken zwischen den Seitenteilen nur ein Teil der Geschichte.
—- mein „reden“ – ich empfehle T4 nur ab frühestens Erstzulassung 1996

Motorraum VW Bus T4 Umbau auf Erdgas Freigabe Volkswagen

Motorraum VW Bus T4 Umbau auf Erdgas Freigabe Volkswagen

Ich hoffe, es stört Euch nicht, wenn ich ein paar Bilder „meiner“ Baustelle anhänge. Vorweg: DAS war nur der Anfang, um das Auto für eine Saison urlaubstauglich zu machen. Zum Ende dieses Sommers wird der Bus stillgelegt und komplett einmal rundherum aufgesägt, um alle Bleche unterhalb der Sicke auf Blinkerhöhe abzuschneiden und neu einzuschweißen. Dabei wird auch die Dämmung erneuert und die verschweißten vorderen Kotflügel sollen auf verschraubt umgebaut werden. Auch Teile der vorderen Längsträger werden nachgebaut und ersetzt werden müssen.
—- hier können die geneigten Leser, schon am Umfang Deiner von Dir aus angegriffenen Baustellen und geplanten Objekte erkennen, das es sich nicht um den gewöhnlichen VW Bus Fahrer handelt. Schön das es VW Bus Fahrer von Deinem Schlag gibt, ABER – Du bildest nicht die Masse ab, Du bildest einen verschwindend kleinen Teil von Enthousiasten ab. Nicht bei jedem steht der VW Bus im Lebensmittelpunkt! Die meissten möchten einfach nur einsteigen und fahren. Trotzdem Danke für Deine umfangreichen Beschreibungen – Leute kauft keine VW Busse T4 vor 96, kann ich nur immer wieder sagen! Nicht jeder hat Spass an einer Vollrestauration eines VW Bus T4.

Schlusswort Betriebsanleitung Reduktion Emissionen durch VW Bus mit Gasumbau

Schlusswort Betriebsanleitung Reduktion Emissionen durch VW Bus mit Gasumbau

Warum haben wir den VW Bus also eigentlich als Benziner gekauft?
Er hat nur 4200€ gekostet, bei einigermaßen glaubwürdigen 180tkm zum Kaufzeitpunkt, ist komplett ausgestattet (Klima, ZV, Tempomat, Heizung für hinten, Westfalia Klappdach, Staufächer, Kühlbox, Armlehnen an den Sitzen vorne, ABS, elektrische Spiegel), hat den aus meiner Sicht mechanisch robustesten und am wenigsten auffälligen Motor (keine Gleitschienen der Steuerketten, die verschleißen wie beim VR6,

VW Bus T4 VR6 Benziner

VW Bus T4 VR6 Benziner

ist nicht unterdimensioniert wie der 2,0l Benziner) bei gleichzeitig dem angenehmsten Laufgeräusch. Er nervt nicht, im Gegensatz zu den Treckerdieseln der Vor-TDI-Ära. Die TDI sind deutlich teuerer in der Anschaffung,!!!!
—- stimmt, aber stimmt dieser Ansatz noch nach Deiner Restauration?
können nicht auf Flüssiggas umgerüstet werden
—- warum auf Gas umrüsten, wenn ich als VW Bus Interessent Euro 15ooo zur Verfügung habe für nen guten TDI ab sagen wir um die Euro 20ooo herum, weisst schon, wer viel Knete hat, der kann auch viel sparen!
und bieten mit der als Spannrolle missbrauchten Wasserpumpe (zumindest in der Ausführung von Haus aus mit dem kleineren Zahnrad) zuviele Möglichkeiten für Macken. Ferner gibt es die Problematik mit dem Plakettenwahnsinn beim Benziner nicht und der Motor reicht einfach in allen Lebenslagen zum Reisen (NICHT Rasen) aus. Wenn er muss, läuft der Bus auch 170km/h.
—- Alle von Dir vorgebrachten Argumente möchte ich zurückweisen, ABGELEHNT!
1. grüne Plaketten beim TDI kein Problem! Im übrigen rate ich ich nicht mal dazu einen Partikelfilter nachzurüsten, der Beitrag „VW Bus und Umweltzone“/ klicken versucht zu erklären
2. stellen wir Deinen zeitlichen und finanziellen Aufwand gegen den Kaufpreis eines VW Bus TDI, dann kommt Deine Milchmädchenrechnung nicht mehr hin!! Du wirst wenigstens genau so viel investiern, wenn nicht sogar noch mehr, da Du neben der Restauration auch noch den Umbau auf Gasanlage rechnen musst – die dann nach Umrüstung auch „nicht immer“ so reibungslos funktionieren, wie von den Anbietern dieser tollen Gasumrüstanlagen angepriesen. Jeder hat seinen Markt/ sein Feld das er beackert…Werbeaussagen. Die Kluft zwischen Realität und den Werbeplakaten ist wie im richtigen Leben überwiegend sehr breit. Nur weil hier und da mal eine schmale Stelle ist, kann nicht generell behauptet werden, das alles so funktioniert wie angepriesen und das das sparen sofort losgeht. Die wenigstens Kunden, welche sich eine Gasanlage haben einbaun lassen, gestehen es offen ein, das Sie es kein zweites mal tun würden. Wie soll man auch guten Gewissens mit einem Lächeln zugeben, das die Investition nicht wie kalkuliert bereits nach zwei Jahren hereingefahren worden ist, sondern das man nun mehr nach 4 Jahren „Ersparniss“ durch die Umrüstung auf Gas, immer noch nicht den Umbaupreis hereingefahren hat. Sorry, da werd ich keinen Deut von unseren neutralen Erfahrungen zurückweichen. Ich mecker nicht! „Ich rate von der VW Bus Umrüstung auf Gasbetrieb ab“/ klicken Was anderes ist es, wenn Du nen VW Bus mit Motor auf Gasbetrieb vorgesehen ab Werk und als Neuwagen kaufst.
—- allet jut, der Diskurs ist wichtig. Du hast einen VW Bus T4 Benziner, ich hab zig VW Busse T4 Benziner. Nicht alles meine, aber alles VW Busse die bei mir im Service sind und waren. So n Vw Bus wie Du Ihn Dir gekauft hast, kann für Leute ohne Schraubermöglichkeiten und entsprechendes Werkzeug, schnell zur Investitionsruine werden kann. Die möglichen Schwachstellen sind vielfältig, technisch ist der Bus (zumindest als Benziner mit dem Fünfzylinder) jedoch sehr robust und für Laufleistungen von 500tkm und mehr gut (im Bekanntenkreis fährt ein T4 Nachfacelift mit dem Motor und Turbokit von Schrick, der ebendiese Laufleistung hat, auch wenn nur 200tkm auf dem digitalen Tacho stehen…).
—- haben wir alles da gehabt, „VW Bus T4 2.4 D Oettinger tuning zum TD“/ klicken macht klick im Kopp und wie Sie alle heissen. Und wer hergeht um pauschal drüber herzuziehen, der kann ja selbst mal n Motortuning für VW Busse in grosser Stückzahl anbieten, um dann alles besser zu machen 😉 Ich bin nicht weltfremd und weis, das es sich bei den angebotenen Massnahmen der auslaufenden 80er/ Anfang 90er eher um gefühlte Leistungssteigerungen handelte. Massenkompatibel. Ein Leistungstuning an nen Motor kostet leicht Euro 15000, Sie haben dann schon ein Aggregat mitgebracht. Und dann gehts nicht um kleine Verbräuche und Umrüsten auf Gasbetrieb 😉 denn Kraft kommt von Kraftstoff.
Und sollen wir was sagen? Wer das Geld hat, für so eine echte Leistungssteigerung, der hat Spass. Wer das Gel hat für eine Verbrauchsoptimierung und auch nur an dem günstigen Verbrauch interessiert hat, der hat mit dem Lupo 3L Spass. Das ist mein voller Ernst – VW Bus fahn kostet, Lupo 3L fahn kostet – Rad fahn kostet. Watt kost eigentlich nix?
Beste Grüße Thomas
—- Danke für Deinen Beitrag Thomas, ebenfalls Grüsse Enno

Anmerkung der Redaktion 01 2015 – die

Ersatzteilversorgung für T4 mit Benzin Motoren hat deutlich verschlechtert

Werkstätten sind bereits bei wichtigen Motorteilen auf der Suche nach Gebrauchtteilen. Diese Suche an sich ist nicht das Problem, wir sind es gewohnt für unsere Kunden ungewöhnliche Wege zur Ersatzteilbeschaffung zu gehen, wenn Sie zB von Volkswagen oder auch von den üblichen und bekannten grossen Lieferanten in Deutschland nicht verfügbar sind. Dann fängt man an Neuteile bei Ersatzteilhändlern im Ausland zu suchen oder bei online Gebrauchtteile Vermarktern in Deutschland, nur sind die Ergebnisse der Suche ernüchternd. Wir suchen keine Innenausstattungen oder Verschleissteile, wir suchen zB nach Bauteilen der Zündverteiler.

Die Diskussionen um den hohen Verbrauch werden beim 2.0 ltr Benziner im VW Bus T4 nicht so hohe Verbräuche ergeben. So Sie sich für einen VW Bus mit so einem kleinen Benzin Motor interessieren, werden Sie sehr wahrscheinlich ein äusserst gemütlicher Fahrer sein, frei nach dem Motto…schlecht gerollt ist immer noch besser als gut gelaufen. In einen VW Bus mit dem kleinen 4 Zylinder Benziner steigen Sie ein, starten und fahren. Termine sind Ihnen egal, er fährt einfach nicht schneller, nur der Verbrauch steigt bei dem Versuch zu hetzen. Wenig empfehlen können wir den Kurzstreckenbetrieb mit Benzinmotoren, was an dieser Stelle dann NICHT NUR für den kleinen 4 Zylinder Motor gilt, sondern auch für seinen grossen Bruder den 5 Zylinder Benziner. Zum einen verschlammt der Motor von Innen mit eier Art Karamell Sosse oder so beigem Schaum.

Kurzstreckenbetrieb VW Bus Benziner Kurbelgehäusentlüftung verschlammt

Kurzstreckenbetrieb VW Bus Benziner Kurbelgehäusentlüftung verschlammt

Es kann dazu führen das zB Kurbelgehäuseentlüftungen verstopfen, diese im Winter gar einfrieren und das Öl überall aus dem Motor drückt. Da der Motor in das Kurbelgehäuse bei der Verbrennung entweichende Abgase nicht mehr los wird. So wie im Bild oben in der Kurbelgehäusentlüftung, siehts dann zu grossen Teilen in Ihrem Vw Bus Benziner Motor aus. Überall dieser beige Schlamm. Der wird erst weniger, wenn man mit dem VW Bus mal wieder ne längere Tour fährt und der Motor auch mal wieder so richtig warm wird und auch durchgängig lange warm bleibt. Autobahnfahrt 300 km zb.

Weiterhin kann durch das stetige an/aus/ Motorstarten/abstellen im Kurzstreckenbetrieb dazu führen, das der Ölfilm an den Zylinderwänden abwäscht. Es gelangt immer mehr Benzin in das Motoröl, welches sich dadurch verdünnt, weniger gut schmiert, der Verschleiss und auch der Kraftstoffverbrauch erhöhen sich enorm. Machen Sie mal den Test beim gebrauchten VW Bus T4 Benziner, ziehen Sie den Ölpeilstab vor der Probefahrt – riecht es nur nach Benzin ist ein Ölwechsel wohl überfällig ;-). Einem Diesel hingegen macht das an/aus bei Kurzstreckengebrauch bei weitem nicht so viel aus, Diesel ist eine Art Öl und schmiert wenigstens besser im direkten Vergleich zu Benzin. Am günstigsten wird es, wenn Sie mal öfter das Fahrrad benutzen und es schont nicht den Motor Ihres VW Busses, es schont auch Ihre Nerven, Ihren Geldbeutel und die Umwelt.

FAZIT – VW Bus T4 Benziner Kaufberatung

VW Bus Benziner kaufen macht irgendwie überhaupt keinen Sinn mehr. Zu wenige sind im Umlauf, daher ist die Ersatzteilversorgung schlecht. Wir reden hier nicht von Verschleissteilen wie Ölfilter oder Zündkerzen. Es Geht aber schon los, das man Zündverteiler nicht bekommt oder Abschirmbleche am Motor, Stellglieder die für den einwandfreien Betrieb des Motors wichtig sind. Dann beginnt die Hatz nach gebrauchten Teilen im Internett, die ist in den meissten Fällen recht aussichtslos und auch nicht der Job einer Werkstatt. Die bestellt beim Lieferanten. Gibts da nichts, hat der Eigner ein Problem. Er will mit seinem VW Bus fahren, nicht die reparierende Werkstatt. Sie haben doch nen VW Bus zum fahren oder?

Sie brauchen schon einen wirklich gut ausgebildeten und tiefenentspannten VW Bus Mechaniker, wenn der so vertrackte Fehler findet, wie dieser poröse Schlauch einer Unterdrucksteuerung im Motorsteuergerät.

T4 Benziner mit schlechtem Motorleerlauf Fehler im Steuergeraet

T4 Benziner mit schlechtem Motorleerlauf Fehler im Steuergeraet

Oder aber Abschirbleche die nicht mehr zu liefern sind, selbst baut. So kann man zum einen Verständnis aufbringen, zum anderen kann man Reparaturversuche wie in der Nachfolgenden Abbildung zu sehen nicht gut heissen. So was stammt nicht aus der Feder einer vom VW Bus Checker empfohlenen Werkstatt und stellt immer wieder die Not um Hilfe suchender VW Bus Fahrer dar. Woher sollen Sie als Laie wissen, was da an Ihrem Motor wie gut oder schlecht zusammengepfuscht wurde. Hier wurde ein Dichtring nicht erneuert und einfach per „Motordicht“ Kleber versucht wieder zu aktivieren. Abdeckungen die nicht mehr lieferbar sind, werden bis zur Unkenntlichkeit umgebaut, so das Sie Ihrer Funktion, den Zahnriemen vor Umwelteinflüssen, Staub, Dreck, Sand, Wassser etc zu schützen nicht mehr gerecht werden.

VW Bus T4 Benziner falsche Zahnriemenabdeckung verbaut

VW Bus T4 Benziner falsche Zahnriemenabdeckung verbaut

Ich kann nur wieder betonen, kaufen Sie sich keinen VW Bus T4 Benziner, Sie werden Ihr wahres Wunder erleben, was Sie der VW Bus an Nerven und Geld kosten wird.  Ich weis ja was Sie wollen. Nen Umweltzonentauglichen VW Bus, der auch noch Spass macht beim Gas geben. Umweltzone kein Problem, Sie können kaufen was Sie wollen. Rennwagen VW Bus auch kein Problem, dann aber das budget des Kaufpreises für nen guten VW Bus T4, ca Euro 15ooo.- noch mal zur Verfügung stellen und wir machen nen Rennwagen draus 😉 „VW Bus T4 for FUN“/ klicken

Auf den Hilferuf eines repräsentativen Hilfegesuches, den ganzen Beitrag noch mal am angewandten Problem, bis es weh tut. Den Hilfe Suchenden VW Bus Fahrern tut es schon weh und ich hoffe, das es den VW Bus Suchenden, die sich nen Benziner kaufen wollen, auch irgendwann zu den Ohren raus hängt 😉 Ok – weil ich Euch lieb hab, wirklich lieb, es ist eine Form von Wertschätzung, noch mal –

Am 05.08.2016 um 09:49 schrieb Label @web.de:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich besitze seit etwa 3 Jahren einen VW T4 2.5l Benziner (Caravelle) mit einer Gasanlage.
Die Gasanlage ist seit 1996 in dem Fahrzeug verbaut und wurde erst überholt.

Das Fahrzeug hat mich schon einige Nerven und Geld gekostet! Ich habe diverse Teile getauscht usw.
Seit neuestem gibt es beim Beschleunigen (Volllast) eine Fehlzündung über die Drosselklappe in den Luftfilterkasten (Backfire).
Auf Benzin ruckelt er etwas, weil der Treibstoff nicht so feinfühlig ist, wie Gas.

Dabei muss ich folgendes erwähnen, was ich bereits getauscht bzw. erneuert habe:
Zündkerzen, Zündkabel, Zündspule, Verteilerkappe + Finger, Batterie, Drosselklappe gereinigt, Drosselklappenpotenziometer, Druckwandlerschlauch (Motorsteuergerät), Überprüfung des Motorsteuergerätes, Lambdasonde, Reinigung Kurbelwellenentlüftung, Relais, Sicherungen usw.

Ich muss dazu sagen, dass das Fahrzeug bei dem Wert der Lambdasonde im Notprogramm fährt! Also, dem Wert des Motorsteuergerätes.
Das schon seit dem Kauf und niemand findet den Fehler! Ich habe es auch schon mehrmals abgecheckt.
Er lief ja vorher auch und hing perfekt am Gas.

Vielleicht hab Ihr ja einen Plan bzw. Ahnung davon?
Wovon ich stark ausgehe, nach dem ich Eure Seite besucht habe. Danke.

Um weitere Rückmeldung und Veranlassung Ihrerseits wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen, VW Bus Benziner T4 Fahrer

ich hab dann mal geantwortet –
moin moin Herr VW Bus T4 Benziner Fahrer –

Toll das Sie nen VW Bus fahren.

Ihre Probleme mit nem VW Bus Benziner per Gasbetrieb kenne ich und nur als Lichtblick, Sie sind auf einem Weg, haben schon etliche Bauteile austauschen lassen, ABER den vermeintlichen Fehler noch nicht gefunden. Ich hab auch den Mechaniker der diesen Fehler finden kann. Gemein hin geht man so vor, das der VW Bus erstmal mit Benzin ordentlich laufen muss, so kann man sicher stellen, das das Konstrukt, schon mal so funktioniert, wie es die Idee ab Werk war. Dann würde man sich der Gasanlage annehmen. Wenngleich das auch bedeutet, das beide Systeme Ihre Bereiche haben, in denen Sie einwandfrei arbeiten. Die Schwierigkeit besteht darin,

1. ein universelles System zum Betrieb per Gas,

2. nachträglich drauf gebaut, so an das System ab Werk anzupassen, das beide prima laufen.

Was per se schon schwierig ist, den guten Gasumbaubetrieb/ Nachrüster ausmacht. Der muss aber kein guter VW Bus Schrauber sein, da er ja diese Anlagen jeden Tag in verschiedene Modelle verschiedenster Hersteller einbaut.

Lösungsansatz, Ihnen hilft ja das philosophiern nicht, Sie haben ein konkretes Problem –

1. a) Sie brauchen also einen Spezialisten der VW Bus Benziner gut zum laufen bekommt. Ist das Level genommen und das ist schon schwer genug, man sollte meinen diese Motoren wären übersichtlich konstruiert & äusserst zuverlässig, dann gehts weiter. In die optimalen Arbeitsbedingungen des VW Bus T4 Benziners wurde durch den Einbau/ die Nachrüstung einer Anlage zum Betrieb per Gas eingegriffen. Eine weitere Fehlerquelle sind die vielen Jahre Betrieb des VW Busses, da schleicht sich Verschleiss ein, nicht an den üblichen Stellen Zündkerzen, Verteilerkappe, etc. sondern an korrodierten Masseverbindungen zu Steuergeräten, Grünspan an Steckkontakten etc…nahezu unendlich viele Fehlerquellen, die eine aufwendige und damit auch teure Fehlersuche mit sich bringen. Spezialisten kümmern sich um Herausforderungen und kosten Geld, mehr Geld als Mechaniker die per mangelender Ersatzteile, derer grosse Margen, durch den schnellen rein/ raus, Bremsen, Ölwechsel, Auspuffanlagen, „what ever Service“, versuchen Ihr business am Laufen zu halten. Es gibt keine pauschale Info: „das ist eine VW Bus Krankheit“, ein Griff in den Motorraum und fertig. Das werden Sie nun auch schon raus bekommen haben.

1. b) etliche dieser versteckten Fehler sind in Bauteilen, die nicht mehr zu kaufen sind, aus dem Ersatzteilprogramm entfallen, also nicht f Geld u gute Worte zu bekommen sind, es braucht wieder Spezialisten, die mit solchen Dingen handeln, gebraucht, Lieferanten, die nicht im Netz gut zu finden sind, weil die nicht gut sind im optimieren Ihrer Internetseiten, sondern weil die gut sind im Thema VW Bus Benzinmotor und in Netzwerken zu Hause sind, die sich über Jahre gewachsene Geschäftsbeziehungen nennen.

2.a) Läuft der VW Bus wieder fahren Sie zu dem Spezialisten für Gasumbauten. Warum sind nur VW Bus Benziner Spezialisten keine Umrüstbetriebe auf Gas? Eine sich selbst erklärende Frage. Das interessiert Sie nicht, Sie wollen sparen. Daher mein Tipp – fahren Sie Diesel, lassen Sie uns in Ruhe mit Ihren guten Erfahrungen im umrüsten auf Gasbetrieb. Wir gönnen es denen, bei denen es funktioniert. Wir sind die, bei denen VW Bus Fahrer stranden, bei denen es nicht funktioniert.

Wie gehen wir weiter vor? Ich möchte Sie nicht im Regen stehen lassen, belehren. Ich versuche das Problem in Projektgruppen herunter zu brechen. Was machen? Nachdem ich nun nach dem Fazit in diesem Beitrag ein neues Referat gehalten hab? Endlich verkaufen Ihren VW Bus mit Gas Antrieb?
2.b) Eine weitere teure Fehlersuche?
2.c) Dann wissen, was an Fehlern gefunden wurde, einen Kostenvoranschlag in der Hand halten, nach dessen Freigabe und Reparatur, sich heraus stellen kann, das es immer noch nicht der finale, sondern auch ein Fehler war. Einer von einigen die sich im Laufe der Jahre eingeschlichen haben und vom gutmütig laufenden VW Bus Benziner Motor laaaange tolleriert wurde, bis wirklich Schluss war.
2.d) weitere Fehlersuche, nach dem dann finalen Fehler?
…..?

Machen Sie nicht Ihre Werkstatt für Ihren VW Bus verantwortlich! Die will Ihnen helfen. Was Sie nicht wissen/ prüfen können, woher auch – wie versiert Ihre Werkstatt ist. Oben hab ich die zu bewältigenden Probleme versucht zu beschreiben. Also noch weiter oben, in dem Bereich, in dem wir versucht haben den Einstieg in eine versierte Rep zu finden, noch nicht an den konkreten Problemen, VW Bus Motor ist das Problem oder Gasanlage dran waren.

Melden Sie sich gerne, ich mag Sie trotzdem. Versuchen Sie mir bitte nicht unbehagen zu unterstellen. Ich versuche das Problem zu erkennen und einen Weg aus dem Schlammmassel zu finden, wie Sie, ganz sachlich und unemotional, wobei das mit dem unemotional bei Ihnen schon vorbei sein mag, es kostet Sie ja, wie von Ihnen beschrieben nicht mehr nur n Haufen Kohle, sondern nun haben Sie schon graue Haare entdeckt.

Die versierte Werkstatt steht am Anfang, ist mitten drin, wo bei Ihnen eigentlich schon Schluss ist mit lustig. Sie bekommen graue Haare, das Geld reicht nicht mal mehr für Friseur, Haarpflege oder Tönung.

Noch was, ich finde immer kein Ende – für alle die, die das nicht interessiert, per pauschaler Freigabe dem Werkstattmeister zu verstehen geben, „Geld spielt beim Service an meinem VW Bus keine Rolle“/ klicken. Wir sind die Richtigen, nicht des erwartenden Geschäftes wegen, sondern weil es Spass macht so einem bockigen Indianer Pferd im VW Bus Kleid Benimm bei zu bringen. Das schöne am Mechaniker Job ist es, wenn man nach und nach alle Baustellen/ Probleme aus der Welt geschafft hat, dann läuft das Ding wieder, hat es ja auch mal bei der Auslieferung und sicher auch lange Jahre nach dieser. Es ist ein Volkswagen, ein Traum. Nur hat nicht Jeder VW Bus Benziner Eigner den Schneid bis ans Ziel zu gehen, da verschwinden schnell mal Euro 3000.- und man sieht Ihn nicht in Form von bling bling schon von weitem. Ihr VW Bus ist ein Weihnachtsbaum? Mit lauter lustigem Kram dran gebaut? Soll er doch.

T4 Gasbetrieb Erfahrungen VW Bus Checker

T4 Gasbetrieb Erfahrungen VW Bus Checker

Hauptsache er läuft, muss nicht immer schnell gehen, wichtig ist er bringt Sie voran. Nicht wie unser Blender hier drüber, bevor wir in den Genuss des ach so sparsamen Gasbetriebes hätten kommen können, wären noch diese Mängel aus der Welt zu schaffen gewesen.

T4 Benziner mit Autogas fahren TEST VW Bus Checker

T4 Benziner mit Autogas fahren TEST VW Bus Checker

„Kommen Sie mir nicht mit nem Dieselfahrverbot!“/ klicken