VW Bus graffiti Fotobus T3 für das zuparken Festival 2011

Ihr möchtet auch so einen? Eine Alternative zu einer teuren und relativ schnöden Lackierung?

Was der Spass kostet? Um die Euro 1000 ca, ab Euro 500 je nach Motiv für die Dosensportler und weitere Kosten für die Vorbereitung durch Dich oder die Werkstatt Deines Vertrauens – hängt vom Zustand Deines Spenderfahrzeuges ab. Eigenleistung senkt in jedem Fall den Einstandspreis.

Fotobus VW Bus T3 Anregung zuparken Festival Foto copyright by dubyduu

Fotobus VW Bus T3 Anregung zuparken Festival Foto copyright by dubyduufot

VW Bus graffiti Fotobus T3 für das zuparken Festival 2011

Sind aufwendige Vorbereitungen nötig – über das Sandstrahlen hinaus, dann kann es schon mal teurer werden.
Wenn Beispielsweise, wie in unserem Fall und dem VW Bus unseres „zuparken“ Bühnenmanagers Max, vorne links im Bereich des Blinkers das Blech ausgeht. Im Karosseriebau sagt man: “Blumenerde“, schon vor der Rostbeseitigung ward böses Erwachen erwartet. Es blieben an besagter Stelle nur noch Reste vom Karosserieblech des VW Busses, nachdem der „Sandsturm“ vorüber war.

„Ohne eine gute Vorbereitung, wird der Auftraggeber keine lange Freude dran haben“ gab Jörg vom TEAM DOSENSPORT auf einige Jahre Erfahrung zurückblickend zum Besten. Da Max sein VW Bus vom letzten Besitzer eher dürftig instand gesetzt wurde, die Ecke vorne links war per laminierter Glasfasermatte kaschiert, blieb dem VW Bus FAN360 nur eine Flucht nach vorne. In Absprache mit Max wurde entschieden, den Kotflügel vorne links derzeit nicht Instand zu setzen, Ihn als eine Art Blickfang im „rat look“ für sich stehen zu lassen.

Fotobus Blinker rat look foto copyright peter lück

Fotobus Blinker rat look foto copyright peter lück

Der besser erhaltene Rest vom VW Bus wurde an erforderlichen Stellen per Sandstrahl vom nagenden Rost befreit. Nicht der komplette Bus muss gestrahlt werden – es reicht die befallenen Stellen zu markieren, damit ausführende Person im Sandsturm auch weis, wo der Rost sitzt und entfernt werden kann. In diesem Zuge haben wir gleich mal die Felgen mit strahlen lassen. Ein paar ordentlich lackierte Felgen, lassen deinen VW Bus auf Anhieb „gepflegter“ aussehen.

Auch ein Jahr später hat sich am Zustand der nicht lackierten Fläche vorne links am Blinker nichts getan. Lediglich der rehbraune gewollte look hat sich nun eingestellt.

VW Bus T3 Fotobus nicht lackierte Stelle am Blinker nach einem Jahr

VW Bus T3 Fotobus nicht lackierte Stelle am Blinker nach einem Jahr

Nachdem der T3 dann wieder bei VAN360 eintraf, wurden verbliebene Flächen des Lacks mit einem feinen Sandpapier matt angeschliffen. Die Lackfreien Stellen per erprobter Grundierung für den Farbauftrag vorbereitet – Nun konnten die „Dosensportler“ anrücken und dem VW Bus den finalen look verleihen. Hier noch mal ein Bild vor der VW Bus Graffiti Aktion.

T3 Fotobus nach dem strahlen per Sand

T3 Fotobus nach dem strahlen per Sand

Ihr vergebt mir meine recht rudimentären Bilder, damals hatte ich den Bogen mit den Bildern noch nicht so raus. Ist doch prima, wie eine Internetseite auch die persönliche Entwicklung des bloggers so ganz nebenbei dokumentiert und nicht nur die VW Bus Themen. Im Bild oben könnt Ihr sehen, das wir auch die Felgen haben komplett per Sand strahlen lassen. Zum Beitrag „VW Bus Felgen selber lackieren“/ hier klicken

T3 nach dem strahlen per Sand 06 2011

T3 nach dem strahlen per Sand 06 2011

Im Bild drüber sind die Felgen bereits lackiert, die blanken farblosen Stellen des Sandstrahles grundiert.

VW Bus T3 graffiti während des paint jobs

VW Bus T3 graffiti während des paint jobs

Die Idee FOTOBUS in Anlehnung an einen Fotoautomaten, sagen wir vom Bahnhof Beispielsweise – wir dachten, das es gut ankommen würde auf dem „zuparken“, sich dort hinein zu setzen, mit Freunden…faxen machender Weise sich ablichten zu lassen. Von der Optik einer Box und den damit verbundenen Bildern in unseren Köpfen ist nicht viel geblieben, wichtig war uns jedoch auch den Sprayern einen künstlerischen Freiraum zu lassen.
Das Thema ist ungemein gut umgesetzt worden, ich erinnere mich an die Phase der Fertigstellung, als das Graffiti so langsam Gestalt annahm und die Gänsehaut bei der Betrachtung – wow, war das n tolles Gefühl, zu sehen wie etwas richtig fett wird. Als Max dann unangemeldet vor lauter Neugier mal vorbei kam und meinte, er könne sich nicht einkriegen, der Bus wäre der Hammer, genau seine Farben! Mich springend und hüpfend einem Fruchtbarkeitstanz gleich umkreisend, musste ich direkt ein paar Freudentränen wegdrücken. Mal ehrlich jetzt! Danke nochmal an Dosensport!
Auch eine Gestaltung per Graffiti geht nicht locker aus der Hüfte. Sicher wird auf so genannten „jumps“ per Nacht und Nebel Aktion in Windeseile ein Motiv oder eine Massage auf jedweden, nicht vorbereiteten Untergrund gebracht – bei unserem Bulli gab es jedoch Rahmenbedingungen. Nach unserem „jump“ mochten alle Beteiligten ein tolles Ergebnis sehen – die Sprayer, welche mit der Gestaltung weitere Aufträge generieren möchten und natürlich auch der Eigner. Max hat uns großes Vertrauen geschenkt und uns machen lassen – er wusste nur Thema Fotobus.

Die Sprayer brauchen für Eure Aufträge möglichst genaue Vorgaben oder viell auch Bilder! Damit das Ergebnis ein voller Erfolg wird, wird am Rechner für den zukünftigen Besitzer des Graffiti, eine Vorschau geplant. Diese erleichtert dann auch die Arbeit am Objekt, steigert die Effektivität und vermeidet langes herum probieren…wo kommt was hin, welche Farbe passt…try and error am Objekt sind nicht so gut – hier gilt es fertig zu werden und ein professionelles Ergebnis abzuliefern.

Unterstützt bei dieser Aktion haben uns Max der „zuparken Festival“/ klicken macht klick im Kopp Bühnenmanager mit seinem Spender Bus, die Jungs von Dosensport, legales Graffiti und VAN360, VW Bus Weltweit und Nachbargalaxien. Auf dem zuparken haben Euch Silke und Ulli in Szene gesetzt, auch Ihnen gilt unser Dank für Ihre kostbare Freizeit.

Du willst keine high end rastauration. Mit ein paar optischen Tricks, kann man sich nen recht individuellen look erzeugen. Der dann trotzdem ordentlich verarbeitet sein kann, auch in Zukunft nicht rosten wird.

T3 Scheibenrahmen instand gesetzt per eingenietetem Spenderrahmen

T3 Scheibenrahmen instand gesetzt per eingenietetem Spenderrahmen

VW Bus graffiti Fotobus T3 für das zuparken Festival 2011 mit freundlicher Unterstützung

Peter Lück – facebook

Timo roth – facebook

Kai Küken – facebook

Jens Wagner – facebook

das offizielle zuparken video 2011

Die Basis für so einen VW Bus kannst Du mit mir finden. Der weg zu Deinem Traumbus mit dem BusChecker. Sicher.

Weitere Graffiti Busse begleitet vom BusChecker

W Bus T3 graffiti auf dem Übertragungswagen von Radio Lohro 03 2011

W Bus T3 graffiti auf dem Übertragungswagen von Radio Lohro 03 2011

 

VW Bus graffity auf skatecontest 05 2012

VW Bus graffity auf skatecontest 05 2012

 

VW Bus T3 Graffiti Frank geht nach Köln 06 2012

VW Bus T3 Graffiti Frank geht nach Köln 06 2012